RSS
f
Startseite > Presse > 12.000 Euro für sinnvolle Leerstandsnutzung
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

12.000 Euro für sinnvolle Leerstandsnutzung

25.02.2016Kultur

Kulturausschuss beschließt Förderung für den Verein „SUPER“

In der heutigen Sitzung des Kulturausschusses hat sich der Verein „SUPER – Initiative für Zwischennutzung von Leerständen zur Ermöglichung kultureller Handlungsräume" den GemeinderätInnen vorgestellt. Die Bürgerliste/DIE GRÜNEN begrüßen diese Initiative ausdrücklich, da sie nicht nur im Sinne der Salzburger Kultur- und Bildungseinrichtungen, sondern der gesamten (Wissens)Stadt Salzburg ist. Gegen die Stimmen der ÖVP wurde daher auch eine Förderung für den Verein in Höhe von 12.000 Euro beschlossen.

Der Bedarf an verfüg- bzw. leistbaren Proben- und Arbeitsräumen in Salzburg ist groß, das Angebot hingegen ist äußerst begrenzt. Gleichzeitig stehen in der Stadt zahlreiche Gewerbeimmobilien zumindest zeitweilig leer. Eine Zwischennutzung dieser Immobilien als temporäre Proben- bzw. Arbeitsräume wäre also im Interesse sowohl von Immobilien-BesitzerInnen, als auch von zahlreichen Kulturinitiatven oder auch Bildungseinrichtung, die dringend nach Räumlichkeiten suchen. Genau hier kommt der Verein SUPER ins Spiel.

SUPER hat sich einerseits zum Ziel gesetzt, Leerstände zu erfassen und bekannt zu machen. Andererseits sollen sowohl potentielle InteressentInnen als auch AnbieterInnen zusammengeführt und über die gegenseitigen Vorteile einer Zwischennutzung sowie über die bestehenden Rahmenbedingungen informiert werden. Der Verein wird zunächst hauptsächlich im Stadtteil Schallmoos aktiv sein. Bei entsprechendem Erfolg steht einer Ausweitung jedoch nichts im Weg.

„Ich bin froh, dass es diese Initiative jetzt gibt. In der Stadt Salzburg gibt es auf der einen Seite viele Leerstände, auf der anderen Seite eine große Anzahl an Initiativen, die günstige Räumlichkeiten für ihre Aktivitäten suchen – oft auch nur temporär. Der Verein SUPER übernimmt hier eine Aufgabe, die für die Stadt Salzburg von großer Bedeutung ist. Das Ganze ist ein Gewinn für Salzburgs Bildungs- und Kulturszene", freut sich Gemeinderat Bernhard Carl, Kultursprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > 12.000 Euro für sinnvolle Leerstandsnutzung
RSS
f