RSS
f
Startseite > Presse > In Maxglan entsteht ein neuer Gemeinschaftsgarten
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

In Maxglan entsteht ein neuer Gemeinschaftsgarten

22.06.2015Soziales | Natur und Umwelt | Planung: Stadtplanung

Christine Brandstätter: Noch ist der Mühlbachgarten nicht offiziell eröffnet, am 24. Juni findet aber schon ein Tag der offenen Tür statt – einfach vorbeischauen!

In Maxglan entsteht derzeit ein neuer Gemeinschaftsgarten für garten- und grün-begeisterte SalzburgerInnen. „Der Mühlbachgarten wird zwar erst im Herbst offiziell eröffnet –  der Tag der offenen Tür am Mittwoch, 24. Juni, bietet NachbarInnen und Interessierten aber schon jetzt die Gelegenheit, anzudocken, Fragen zu stellen und mit den GärtnerInnen ins Gespräch zu kommen. Einfach vorbeischauen!", freut sich Christine Brandstätter, Gemeinderätin der Bürgerliste/DIE GRÜNEN.

Die GemeinschaftsgärtnerInnen des Mühlbachgartens freuen sich über jede Besucherin und jeden Besucher, der am Tag der offenen Tür im Garten vorbeischaut. Der Zugang an diesem Tag erfolgt über das Tageszentrum Rauchgründe (Innsbrucker Bundesstraße 36), und dann einfach nach hinten zur Grünfläche. Für alle gilt: Anreise bitte ohne Auto – lieber mit den Öffis, per Fahrrad oder zu Fuß.

Nach den so erfolgreichen Vorgängerprojekten Stadtteilgarten Itzling und Pflanzerei Schallmoos wird der Mühlbachgarten schon der dritte, von der Stadt Salzburg unterstützte, Gemeinschaftsgarten. Träger des Projekts ist – so wie in Schallmoos –  der Verein blattform. „Es wird ein naturnaher Garten und er wird biologisch bewirtschaftet. Einzelbeete gibt es genauso wie Gemeinschaftsflächen. Die Arbeit wird gemeinschaftlich organisiert", erklärt Brandstätter, die auch im Verein blattform aktiv ist.

Dass in Maxglan nun ein weiterer Gemeinschaftsgarten entstehen kann, ist nicht zuletzt dem jahrelangen Einsatz von GemeinderätInnen der Bürgerliste/DIE GRÜNEN zu verdanken: Barbara Sieberth, mittlerweile Landtagsabgeordnete und davor Gemeinderätin in der Stadt Salzburg, hat den Grundstein dafür gelegt, dass ausreichend Geld zur Unterstützung der GemeinschaftsgärtnerInnen bereitgestellt werden konnte. Beim Mühlbachgarten hat nun Gemeinderätin Christine Brandstätter übernommen: Dank ihrer Initiative wurden im Budget der Stadt für das Jahr 2015 noch einmal zusätzliche Mittel für den neuen Gemeinschaftsgarten in Maxglan bereitgestellt, ohne die eine Umsetzung des Projekts unmöglich gewesen wäre. „Die Gemeinschaftsgärten in Itzling und Schallmoos haben bewiesen, was für begeisterte GärtnerInnen die SalzburgerInnen sind. Umso schöner ist es, dass die Stadt auf Initiative der Bürgerliste/DIE GRÜNEN nun die nötigen Mittel für einen Gemeinschaftsgarten in Maxglan zur Verfügung stellen konnte. Ein großer Dank gilt vor allem auch den MitarbeiterInnen des Gartenamtes und der Stadtplanung für die tolle Zusammenarbeit und große Unterstützung", so Brandstätter.

Mit dem Mühlbachgarten, dem Stadtteilgarten Itzling und der Pflanzerei Schallmoos gibt es nun schon drei Gemeinschaftsgärten, die von der Stadt Salzburg unterstützt werden. „Da geht aber noch mehr: Wir werden uns bemühen, auch Projekte für Gemeinschaftsgärten in Taxham und Lehen auf den Weg zu bringen", erklärt Gemeinderätin Christine Brandstätter abschließend.

Infos zum Mühlbachgarten: http://muehlbachgarten.jimdo.com/

Pressefoto Gemeinschaftsgarten (JPG, 2837k)

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > In Maxglan entsteht ein neuer Gemeinschaftsgarten
RSS
f