RSS
f
Startseite > Presse > Ära Tratz: Universität Salzburg widerruft Ehrendoktorat
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Ära Tratz: Universität Salzburg widerruft Ehrendoktorat

15.10.2014Demokratie

Bürgerliste/Die GRÜNEN fordern die sofortige Aberkennung der Ehrenbürgerschaft

Wie heute bekannt wurde widerruft die Universität Salzburg das Ehrendoktorat für Eduard Paul Tratz, den Gründer des Hauses der Natur. Ein richtiger Schritt, den auch die Stadt Salzburg endlich setzen muss.

Eduard Paul Tratz, dessen tiefe Verstrickung in NS-Aktivitäten  durch ein Gutachten von Univ.-Prof. Dr. Robert Hoffmann hinlänglich belegt ist, ist immer noch Ehrenbürger der Stadt Salzburg. Die Bürgerliste/DIE GRÜNEN fordern schon seit Jahren die Aberkennung dieser Ehrenbürgerschaft, die im Jahr 1963 mit einstimmigem Beschluss des Gemeinderates verliehen wurde.

Die Aberkennung der Ehrenbürgerschaft ist längst überfällig“, stellt Ingeborg Haller, GR der Bürgerliste/Die GRÜNEN klar. „Die Stadt darf sich nicht weiter hinter irgendwelchen formaljuristischen Argumenten verstecken. Die Ehrenbürgerschaft ist abzuerkennen. Denn es ist eine Schande für die Stadt, wenn ein Mensch mit dieser Verstrickung in das Nazi-System noch immer Ehrenbürger ist“, so Haller.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Ära Tratz: Universität Salzburg widerruft Ehrendoktorat
RSS
f