RSS
f
Startseite > Presse > Obus fährt endlich wieder im normalen Takt
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Obus fährt endlich wieder im normalen Takt

05.09.2014Planung: Verkehr

Bernhard Carl: Schlechtes Service und bleibender Imageschaden für den Öffentlichen Verkehr. Eine Ausdünnung des Fahrplans wie in diesem Sommer darf nie wieder passieren

Mit ihrem „Sommerfahrplan“ haben Salzburg AG und Salzburger Verkehrsverbund (SVV) dem Öffentlichen Verkehr in der Stadt Salzburg heuer einen Bärendienst erwiesen: Während der Sommermonate wurde der Busfahrplan ausgedünnt.

 

Längere Wartezeiten, überfüllte Obusse, zahlreiche Beschwerden  – nicht nur das  Service für die Fahrgäste hat sich in der Folge massiv verschlechtert. Geblieben ist auch ein nachhaltiger Imageschaden für den Öffentlichen Verkehr. Anstatt die SalzburgerInnen durch ein attraktives Angebot zum Umstieg auf den Obus zu bewegen, wurde mit dem „Sommerfahrplan“ eine regelrechte Kundenvertreibung betrieben. Ab kommendem Montag fährt der Obus endlich wieder nach dem regulären Fahrplan.

 

„So etwas darf nicht mehr passieren. Wer möchte, dass der Verkehr in der Stadt Salzburg umweltfreundlicher wird, muss den Obus attraktiver machen, statt mit Fahrplanausdünnungen Kunden zu vertreiben. Die Bürgerliste/DIE GRÜNEN werden sich dafür stark machen, dass solch ein Unsinn im kommenden Jahr nicht mehr passiert“, erklärt Gemeinderat Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Obus fährt endlich wieder im normalen Takt
RSS
f