RSS
f
Startseite > Presse > Schlechte Luft in Lehen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Schlechte Luft in Lehen

09.04.2014Planung: Verkehr

Untaugliche Lösungsvorschläge von Stadträtin Schmidt sind Augenauswischerei. Billigeren und besseren ÖV durch Stadtmaut finanzieren

Die BürgerInnen von Lehen begehren gegen die schlechte Luft – vor allem im Bereich der Ignaz-Harrer-Strasse – auf, und das zu Recht. Seit Jahren werden dort Feinstaub und NOx-Grenzwerte überschritten. Die Verkehrsmenge nimmt Jahr für Jahr zu. Aus dem Büro von Stadträtin Schmidt kommt nun die Behauptung, der Ausbau der Münchner Bundesstraße zwischen der Firma Reifen John und der Eugen-Müller-Sraße könne hier zu einer Verbesserung führen. Abgesehen davon, dass diese Maßnahme vor allem Liefering und eventuell den äußeren Teil Lehens betreffen würde, keinesfalls jedoch die Ignaz-Harrer-Straße, kann ein Ausbau der Münchner Bundesstraße bestenfalls eine kurzfristige Entlastung darstellen.

„Die ÖVP betreibt hier eine gefährliche Augenauswischerei. Der Ausbau von Straßen führt immer zu einer Zunahme des Verkehrs. Mittelfristig wird es daher in der Münchner Bundesstraße mehr Verkehr geben. Und für die Ignaz-Harrer-Straße bringt diese Maßnahme überhaupt keine Erleichterung – sie kann mittelfristig durch mehr Verkehr sogar zu einer weiteren Verschlechterung führen", stellt Gemeinderat Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste/Die Grünen, klar.

Der einzige Weg zur Verminderung des motorisierten Individualverkehrs und damit zu einer Verbesserung der Luft in Lehen sowie der gesamten der Stadt ist die Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs, finanziert durch eine Stadtmaut. Es ist Zeit, die ideologischen Scheuklappen abzulegen und die Möglichkeiten einer Citymaut ernsthaft und vorurteilsfrei zu prüfen. „Mit einer Stadtmaut könnte man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Das Verkehrsaufkommen würde verringert und das Angebot und die Preise beim ÖV deutlich attraktiver werden", so Carl.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Schlechte Luft in Lehen
RSS
f