RSS
f
Startseite > Presse > Nach Brandstiftung im Roma-Lager: Die Stadt muss sich endlich ihrer Verantwortung stellen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Nach Brandstiftung im Roma-Lager: Die Stadt muss sich endlich ihrer Verantwortung stellen

07.04.2014Demokratie: Menschenrechte

Basisversorgung für Notreisende muss gewährleistet sein: Den Menschen ein menschenwürdiges Überleben ermöglichen

Laut einer aktuellen ORF-Meldung wurde heute ein Roma-Lager in Salzburg-Schallmoos in Brand gesteckt. Glücklicher Weise gab es keine Verletzten. Diesen Vorfall nimmt Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste/Die Grünen, zum Anlass, einmal mehr die Verantwortung der Stadt Salzburg einzufordern: Notreisenden muss durch adäquate Basisversorgung ein menschenwürdiges Überleben ermöglicht werden.

„Nicht nur die EU trägt Verantwortung für die Notreisende, sondern auch die Stadt Salzburg. Dieser Verantwortung müssen wir uns endlich stellen: Es geht nicht darum, den Menschen das Leben möglichst angenehm zu machen. Es geht schlicht und ergreifend darum, den Menschen durch eine Basisversorgung das Überleben zu sichern – und zwar auf eine menschenwürdige Art und Weise", stellt Gemeinderätin Ingeborg Haller klar.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Nach Brandstiftung im Roma-Lager: Die Stadt muss sich endlich ihrer Verantwortung stellen
RSS
f