RSS
f
Startseite > Presse > Bürgerliste/Die GRÜNEN unterstützen die Plattform für mehr Menschlichkeit auf Salzburgs Straßen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Bürgerliste/Die GRÜNEN unterstützen die Plattform für mehr Menschlichkeit auf Salzburgs Straßen

20.02.2014Demokratie

Die Stadt muss Verantwortung übernehmen und eine Basisversorgung für bettelnde Menschen schaffen

 

Trotz massiver Kritik führt Vizebürgermeister Preuner seinen unerträglichen, rechtspopulistischen Wahlkampf auf Kosten der Ärmsten unbeirrt weiter. Mittlerweile wurde die Stadt-ÖVP von Direktor der Caritas Salzburg Mag. Johannes Dines öffentlich ersucht, die Plakataktion „Stadt der organisierten Bettlerbanden?“ zu stoppen. „Das ist einer Partei, die sich auf christlich-soziale Wurzeln beruft, nicht würdig“, schreibt der Caritasdirektor  in einem Leserbrief im Salzburger Fenster vom 19.2.2014.

Am heutigen Tage wurde die Plattform für obdachlose ArmutsmigrantInnen aus EU-Staaten,  die von der Caritas initiiert wurde, den Medien vorgestellt. Die Plattform setzt sich für mehr Toleranz, Solidarität und Unterstützung für verarmte Menschen aus den südosteuropäischen EU-Staaten ein.

Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste/Die GRÜNEN begrüßt die Initiative, die als erstes gemeinsames Projekt eine Online Petition „Armut hat Platz“ startet. „Neben einem menschenwürdigen Klima und dem Engagement von NGO`s, braucht es endlich das Bekenntnis und die Bereitschaft der Stadt Salzburg, eine Basisversorgung für diese Menschen  sicherzustellen.  Die Menschenrechtsstadt Salzburg muss sich ihrer Verantwortung stellen .Bürgermeister Heinz Schaden und die SPÖ sind aufgefordert, hierzu endlich öffentlich Stellung zu nehmen und sich zur Basisversorgung zu bekennen. Scheingefechte zwischen ÖVP und SPÖ bringen uns nicht weiter“,  meint Haller abschließend.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Bürgerliste/Die GRÜNEN unterstützen die Plattform für mehr Menschlichkeit auf Salzburgs Straßen
RSS
f