RSS
f
Startseite > Presse > In Salzburg ist kein Platz für rechte Hetze
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

In Salzburg ist kein Platz für rechte Hetze

27.11.2013Demokratie

Demo gegen Rechts ist klares Bekenntnis gegen Rechtsextremismus und für das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Bürgerliste/die Grünen rufen zur Teilnahme auf!

Seit Wochen nehmen die rechtsextremen Schmieraktionen in Salzburg kein Ende. Als Reaktion darauf haben sich über Initiative der ÖH zahlreiche Vereine, Institutionen und Parteien zur „Plattform gegen Rechts" zusammengeschlossen. Selbstverständlich unterstützen auch die Bürgerliste/die Grünen diese Plattform.

Für Gemeinderätin Ingeborg Haller, Mitinitiatorin des Personenkomitees Stolpersteine, und die Bürgerliste ist klar: „Diese Aktionen sind unerträglich und dürfen nicht toleriert werden. Wir müssen ein Zeichen setzen: Gegen Rechtsextremismus jeder Art und für das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus."

Diesen Freitag organisiert die „Plattform gegen Rechts" eine „Demo gegen Rechts". Die Bürgerliste/die Grünen unterstützen diese Demonstration und rufen zur Teilnahme auf: Setzen wir gemeinsam ein  Zeichen gegen alle Formen des Rechtsextremismus und für das Gedenken an die Opfer des Nazi-Regimes.

Demo gegen Rechts:

  • Termin: Freitag, 29.11.2013, 17.30 Uhr
  • Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz
  • Die Route: Bahnhofsvorplatz - Rainerstraße - Dreifaltigkeitsgasse - Platzl - Staatsbrücke - Rudolfskai - Mozartplatz – Kapitelplatz
Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > In Salzburg ist kein Platz für rechte Hetze
RSS
f