RSS
f
Startseite > Presse > Öffitarife zu hoch Fahrkartenautomaten im Obus sollen Abhilfe schaffen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Öffitarife zu hoch Fahrkartenautomaten im Obus sollen Abhilfe schaffen

17.07.2013Planung: Verkehr

Bürgerliste fordert den Einbau von Ticketautomaten und Vergünstigung von Einzelfahrten

Bei der letzten Tarifanpassung, die mit 1.7.2013 in Kraft getreten ist, wurden die Preise für Einzelfahrten für Erwachsene, die beim Fahrer gelöst werden, von 2,30 Euro auf 2,40 Euro angehoben. Eine Fahrkarte im Vorverkauf kostet hingegen nur 1,60 Euro.

„Seit dieser Tariferhöhung haben sich viele BürgerInnen gemeldet, die diesen Preis als zu hoch ansehen. Und ich meine auch: Wer möchte, dass der öffentliche Verkehr besser angenommen wird muss die Preise eher senken, denn erhöhen", so Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste

Das Argument das der OBUS ins Treffen führt ist, dass Busse durch das Verkaufen der Einzelkarten bei den  ChauffeurInnen Verspätungen in Kauf nehmen müssen. Durch die höheren Preise sollten Passagiere zum Kauf einer Karte vor Antritt der Fahrt bewegt werden. Wenn die Fahrt geplant ist und Karten im Vorverkauf besorgt wurden ist das kein Problem.

Anders ist das bei spontanen Fahrten: Nur eine kleine Anzahl an Haltestellen verfügt über Fahrkartenautomaten. Eine flächendeckende Versorgung  sei zu teuer, sowohl was die Herstellungs- als auch was die Betriebskosten betrifft, so die Verantwortlichen des OBUS.

Für die nicht geringe Anzahl an Passagieren, die spontan den ÖV nutzen wollen, ist diese Preisgestaltung allerdings mehr als abschreckend. Die Bürgerliste bringt daher einen Antrag ein, in dem der Stadtbus dringend ersucht wird, Fahrkartenautomaten in den Bussen zu installieren und die Preise zumindest für Einzelfahrkarten zu senken.

„Muss es nicht unser aller Anliegen sein, dass möglichste viele Menschen mit dem öffentlichen Verkehr fahren? Und wie sollen spontane Fahrgäste zu LangzeitkundInnen wenn die finanziellen Hürden derart hoch sind? Mit Fahrkartenautomaten in den Bussen könnten zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Die Preise wären attraktiver und die Busse würden keine Zeitverzögerungen wegen Kartenverkauf mehr produzieren", meint Bernhard Carl

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Öffitarife zu hoch Fahrkartenautomaten im Obus sollen Abhilfe schaffen
RSS
f