RSS
f
Startseite > Presse > Zoo: Umweltfreundlich Anreisen statt günstig Parken
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Zoo: Umweltfreundlich Anreisen statt günstig Parken

18.01.2012Natur und Umwelt

Der Salzburger Zoo möchte seinen Überlaufparkplatz nun dauerhaft als Abstellfläche für Pkw zur Verfügung stellen. Für ein Natur- und Artenschutzzentrum das „falsche Signal", meint GR Bernhard Carl.

An bis zu 30 Tagen im Jahr nutzt der Salzburger Zoo das nördliche Ende der Wiese vor den Gehegen von Steinbock und Co als Überlauffläche. Nun will die Geschäftsführung diese Wiese das ganze Jahr über als Parkplatz verwenden.

„Gerade ein Natur- und Artenschutzzentrum wie der Zoo sollte helfen, unnötigen Verkehr zu vermeiden. Jeder zusätzliche Parkplatz ist ein Signal mit dem Auto zu kommen, anstatt die umweltfreundliche Anreise zu fördern. Derzeit werden außerdem die Parkkosten mit dem Eintrittsticket refundiert. Das ist wirklich nicht mehr zeitgemäß, denn für Bustickets etwa gibt es keine Refundierung."

Carl hat im Aufsichtsrat die Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für MitarbeiterInnen und Gäste des Zoos angeregt. Dieses wird derzeit ausgearbeitet. „Wir sollten zumindest abwarten, was die Empfehlungen in diesem Konzept sind, bevor hier Fakten geschaffen werden, die den Individualverkehr noch stärker bevorzugen", so Carl.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Zoo: Umweltfreundlich Anreisen statt günstig Parken
RSS
f