RSS
f
Startseite > Presse > Reisebusterminal in der Paris Lodron - Strasse
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Reisebusterminal in der Paris Lodron - Strasse

19.07.2011Planung: Verkehr

„Den Reisebusterminal in der Paris Lodron Strasse auszubauen und drei weitere Stellplätze zu schaffen, bedeutet nichts anderes, als noch mehr Busse mit Touristengruppen dorthin zu locken"

Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste,  erteilt dem Vorhaben, den Busterminal in der Altstadt auszubauen, eine klare Absage.

„Wir haben nicht umsonst für EURO 350 000,-- einen Busterminal SÜD gebaut, um dann wenige Monate später den Terminal in der Paris Lodron Strasse zu erweitern", so Haller weiter.

Die derzeitige Situation ist bereits sowohl für die Touristen als auch für die Anwohner und Anwohnerinnen eine Zumutung. Die Einrichtung von zusätzlichen drei Abstellflächen vor der Schule wird das Problem nicht lösen, sondern das Chaos nur verschärfen, weil es im Gegensatz zum Busterminal Nonntal auch an der notwendigen Infrastruktur, wie ausreichende Toiletten und Wartebereiche fehlt.

„Der für Tourismus zuständige Vizebürgermeister Preuner soll endlich handeln und gemeinsam mit der TSG, den Reisebüros, Busunternehmen geeignete Maßnahmen (wie Bewerbung des neuen Terminals SÜD) entwickeln, um den Standort Paris Lodron Strasse zu entlasten und die Busse zum Terminal SÜD umzuleiten" fordert Haller abschließend.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Reisebusterminal in der Paris Lodron - Strasse
RSS
f