RSS
f
Startseite > Presse > Maßnahmen statt Sonntagsreden gefordert
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Maßnahmen statt Sonntagsreden gefordert

11.05.2011Planung: Stadtplanung

Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder (Anna Bertha Königsegg-Schule): Bürgerliste fordert die Errichtung einer Photovoltaikanlage

Der Gemeinderat hat bereits im Jahr 2010 die Generalsanierung sowie den Neubau der Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder beschlossen. Das Projekt wird derzeit von der SIG umgesetzt. Die Fertigstellung erfolgt im Herbst 2011. Die Baukosten betragen sechs Millionen Euro. Obwohl die Möglichkeit besteht auf dem Dach eine Photovoltaikanlage zu errichten, - die Errichtungskosten betragen 40.000 Euro - wird die Anlage nicht installiert.

Bei dem Bauvorhaben findet derzeit gerade derselbe Schildbürgerstreich statt, wie beim Messezentrum", stellt Ingeborg Haller, GR der Bürgerliste und Aufsichtsrätin in der SIG fest. „Eine Leerverrohrung ist vorgesehen, aber die Anlage selbst wird nicht installiert, weil die Stadt die Mehrkosten mit dem Hinweis, dass die Fördertöpfe ausgeschöpft sind und sich die Anlage nicht rechnet, nicht aufbringen will" ,so Haller weiter.

Es ist unverständlich, wieso bei diesem Projekt, bei dem sechs Millionen an öffentlichem Geld aufgewendet wird, kein Geld für die Installation einer Photovoltaikanlage vorhanden sein soll", stellt Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste erstaunt fest. Gerade der öffentlichen Hand kommt eine Vorbildwirkung zu. Sie fordert Baustadträtin Schmidt als Eigentümervertreterin der SIG auf, für die Errichtung der Anlage Sorge zu tragen.

Immerhin hat der Gemeinderat in der letzten Sitzung im April 2011 den dringlichen Antrag der Bürgerliste zur Ausarbeitung eines Energiekonzeptes zur Steigerung der Energieeffizienz sowie Ausbau der erneuerbaren Energien einstimmig beschlossen. Außerdem präsentierte Baustadträtin Schmidt in der Gemeinderatssitzung am 11.5.2011 den stadteigenen Film „Energie-Kultur-System" der Stadt Salzburg, der genau zu dem Thema passt. Haller fordert daher konkrete Maßnahmen und keine Sonntagsreden !

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Maßnahmen statt Sonntagsreden gefordert
RSS
f