RSS
f
Startseite > Presse > Salzburg AG : Topverdiener auch in Salzburg !
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzburg AG : Topverdiener auch in Salzburg !

29.12.2011Demokratie

Bürgerliste fordert verpflichtende Offenlegung der Vorstandsgehälter in der Salzburg AG !

Der aktuelle Einkommensbericht des Rechnungshofes zum Durchschnittseinkommen der Staatsmanager zeigt auf, dass die Vorstandsmitglieder der Salzburg AG zu den Topverdienern in Österreich gehören. Im Jahr 2010 betrug das Durchschnittseinkommen 313,8 tausend Euro. Es lag somit über den Bruttobezug des Bundeskanzlers (285,6 tausend Euro)!

Der Rechnungshof stellt anschaulich dar, was Topmanager in staatsnahen Betrieben durchschnittlich verdienen. So haben im Jahr 2010 insgesamt 64 Vorstandsmitglieder in 23 Unternehmen ein Einkommen pro Vollzeitäquivalent ausgewiesen, das über dem Bezug des Bundeskanzlers liegt. Auch ein Salzburger Unternehmen nämlich die Salzburg AG findet sich in dieser Übersicht der Topverdiener. (Seite 9 der Einkommensberichte )

Neben der aktuellen Einkommenserhebung veröffentlichte der Rechnungshof bereits im Sommer 2011 den Bericht „Verträge der geschäftsführenden Leitungsorgane in öffentlichen Unternehmen („Managerverträge")", Reihe Bund 2011/7

Beide Berichte sollen im Sinne der OECD-Grundsätze der Corporate Governance und des Österreichischen Corporate Governance Kodex der verbesserten Transparenz von Bezügen der Vorstandsmitglieder in Unternehmungen der öffentlichen Wirtschaft dienen. Der Rechnungshof hat empfohlen, dass künftig bei allen öffentlichen Unternehmen - ohne Ausnahmen - die Managerbezüge publiziert werden sollten!

Einkommenstransparenz gefordert! Bekanntlich geht Arno Gasteiger mit Jahresende in Pension. Ihm folgt Leonhard Schitter auf einem ÖVP-Ticket als Vorstandsmitglied der Salzburg AG nach.

„Es wird sich zeigen, ob es LHstv. David Brenner mit der im Herbst 2011unter dem TitelSalzburg Corporate Governance Kodex , SCGK: Corporate Governance-Kodex für verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung in Landesgesellschaften

" angekündigten Gehaltstransparenz von Managergehältern in öffentlichen Unternehmungen ernst gemeint hat und die Salzburg AG im kommenden Jahr die Vorstandsgehälter , insbesondere das Gehalt des neuen Vorstandsmitgliedes transparent macht oder nicht ", ist Ingeborg Haller ,GR der Bürgerliste angesichts des unmittelbar bevorstehenden Wechsels in der Führung der Salzburg AG gespannt.

Denn die verpflichtende Offenlegung der Managergehälter in Unternehmen, die der Stadt und dem Land Salzburg gehören, ist ein wichtiger Beitrag zu mehr Transparenz und Einkommensgerechtigkeit", kommentiert Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste den aktuellen Einkommensbericht des Rechnungshofes.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzburg AG : Topverdiener auch in Salzburg !
RSS
f