RSS
f
Startseite > Presse > Skulpturen aus der Nazizeit - unkommentiert im Öffentlichen Raum!
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Skulpturen aus der Nazizeit - unkommentiert im Öffentlichen Raum!

29.03.2011Kultur

Bürgerliste fordert die Anbringung von Erklärungstafeln bei den Skulpturen von Josef Thorak im Mirabellgarten/ Kurgarten!

„Es inakzeptabel, dass die Skulpturen von Josef Thorak weiterhin unkommentiert im öffentlichen Raum stehen", so Ingeborg Haller, Gemeinderätin der Bürgerliste und Mitinitiatorin des Projektes STOLPERSTEINE. Sie fordert eine rasche Umsetzung ihres Antrages auf Anbringung von Erklärungstafeln bei den Skulpturen von Josef Thorak.

Die Bürgerliste weist bereits seit Jahren darauf hin, dass die Skulpturen von Josef Thorak im Mirabellgarten und Kurgarten unkommentiert aufgestellt sind. Entsprechende Anträge der Bürgerliste wurden zur „geschäftsordnungsmäßigen Erledigung" weitergeleitet und gingen bisher einfach unter.„Jedenfalls tut sich bis heute nichts", stellt Haller fest, die bereits Ende 2008 erstmals einen Antrag auf Anbringung von Erklärungstafeln gestellt hat. Unter Hinweis auf das laufende Zeitgeschichteprojekt der Stadt zum Thema „Salzburg in der NS-Zeit" wird sie immer wieder vertröstet, obwohl die Rolle von Josef Thorak in der Nazizeit bereits ausreichend erforscht ist: Er war der Lieblingsbildhauer von Adolf Hitler und einer der meistbeschäftigten Künstler im 3. Reich.

Das Zeitgeschichteprojekt darf nicht als Ausrede für längst überfälliges Handeln dienen .Die Rolle von Thorak in der NS-Zeit und die Entstehungsgeschichte der Skulpturen müssen endlich im öffentlichen Raum sichtbar werden", so Haller weiter. Sie nimmt das aktuelle temporäre künstlerische Projekt der Studierenden der Universität Mozarteum und der Paris-Lodron Universität „ABGESTELLT - Skulpturen nationalsozialistischer Künstlerstars", das sich am 30. und 31. März 2011 mit dem „legeren Umgang mit Nazikunst in Salzburg" vor Ort auseinandersetzt, zum Anlass, um die längst überfällige Maßnahme durch die Stadt neuerlich einzufordern.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Skulpturen aus der Nazizeit - unkommentiert im Öffentlichen Raum!
RSS
f