RSS
f
Startseite > Presse > Sozialtarifkarten für AlleinerzieherInnen einstimmig beschlossen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Sozialtarifkarten für AlleinerzieherInnen einstimmig beschlossen

21.10.2010Soziales

Im heutigen Sozialausschuss wurde die Einführung von günstigen Bustickets für all jene Mindestsicherungs-BezieherInnen beschlossen, die Alleinerziehende sind.

Eine wesentliche Verbesserung für AlleinerzieherInnen wird nach einem entsprechenden Antrag der Bürgerliste nun umgesetzt: Sie können, wenn sie MindestsicherungsbezieherInnen sind, ein stark verbilligtes Monatsticket für den Stadtbus erwerben.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung. Damit wäre aber allen Menschen in der Mindestsicherung sehr geholfen. Schließlich geht es darum, trotz sehr knapper finanzieller Verhältnisse die Mobilität innerhalb der Stadt aufrecht erhalten zu können."

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder vor, dass Menschen, die sich ihr Busticket nicht leisten konnten, nach mehrmaligem Schwarzfahren eine Ersatzstrafe im Gefängnis absitzen mussten. Darunter waren auch alleinerziehende Mütter, die so für mehre Tage ihre Kinder nicht versorgen konnten.

So etwas darf in der Stadt Salzburg einfach nie wieder passieren. Insofern ist die Neuregelung, die mit 1. Dezember in Kraft treten wird, ein echter Fortschritt. Das Ziel aber muss sein, allen Mindestsicherungs-BezieherInnen mit dem Monatsticket um fünf Euro ein Mindestmaß an Mobilität zu sichern", so Saghi.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Sozialtarifkarten für AlleinerzieherInnen einstimmig beschlossen
RSS
f