RSS
f
Startseite > Presse > Öffis: Ein Fahrrad, drei Tarife - Mitnahme kostet bis zu 5 Euro
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Öffis: Ein Fahrrad, drei Tarife - Mitnahme kostet bis zu 5 Euro

05.07.2010Planung: Verkehr

Wer sich und sein Fahrrad in Salzburg in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren lassen will, zahlt für eine einfache Fahrt bis zu fünf Euro. GR Carl fordert gegen den allsommerlichen Stau: „Die Fahrradmitnahme muss gratis sein!"

Autos im Stau, Fahrräder auf der Überholspur - so präsentiert sich Salzburg im Sommer. Wer aber am Heimweg von einem Gewitter überrascht wird oder schlicht den Weg in die Arbeit mit Rad und öffentlichen Verkehrsmitteln bestreiten will, sieht sich in Salzburg mit zumindest drei unterschiedlichen Tarifen konfrontiert, wie Bürgerlisten-Gemeinderat Bernhard Carl recherchiert hat:

● Für die S-Bahn gibt es ausschließlich Tageskarten, diese kosten also soviel wie eine einfache Fahrt: 5 Euro!

● Die Lokalbahn transportiert das Rad um 1,30 Euro (einfache Fahrt) oder den ganzen Tag um 2,50 Euro.

● Im Stadtbus ist die Mitnahme ab 9 Uhr vormittags gratis!

Es ist absurd, dass der Transport eines Fahrrades mehr kostet als der Personentransport", meint Carl zu den sündhaft teuren Fahrradtickets im Salzburger Verkehrsverbund der S-Bahn. In München etwa kostet das S-Bahn-Ticket nur die Hälfte! „Das Gewirr an unterschiedlichen Tarifen führt maximal zu einer Abschreckung der Fahrgäste. Wenn wir möglichst viele Menschen für eine umweltfreundliche Fortbewegung begeistern wollen, dann kann man aus dem derzeitigen Tarifdickicht nur einen Schluss ziehen: Die Fahrradmitnahme soll gratis sein. Nicht nur im Stadtbus, sondern auch in der Lokalbahn und vor allem der S-Bahn", so Carl.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Öffis: Ein Fahrrad, drei Tarife - Mitnahme kostet bis zu 5 Euro
RSS
f