RSS
f
Startseite > Presse > Community Radio und Community TV übernehmen wichtige Funktionen für die Stadt als Gemeinschaft
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Community Radio und Community TV übernehmen wichtige Funktionen für die Stadt als Gemeinschaft

27.05.2010Demokratie

Anlässlich der Verlängerung der mittelfristigen Fördervereinbarung im heutigen Kulturausschuss fordert Barbara Sieberth die intensivere Unterstützung der Community Medienformate durch Bund, Land und Stadt.

Projekte, wie sie die Radiofabrik durchführt und auch die Gruppe rund um das Community TV vorhat, sind wichtige Elemente der Medienkultur der Gegenwart und Zukunft.

Bei Community Medienformaten geht es darum, dass BürgerInnen in ihrer gesamten Vielfalt selbst ProduzentInnen werden können. Passiver Medienkonsum wird zu aktiver Partizipation, Medienkompetenz wird „learning by doing" vermittelt und damit demokratisches Engagement gefördert.

Junge Menschen leben ihren Alltag mit einer Vielzahl an Medien - sind dabei aber auch gefordert: Bei der Meinungsbildung in einem Dschungel an Informationsquellen, aber auch beim Thema Datenschutz in den eigenen sozialen Netzwerken. Auch für die Integrationsarbeit werden hier äußerst wichtige Prozesse gestartet: Kulturen werden vernetzt, Sprachen erlernt und die lokale Gemeinschaft wird kennen gelernt.

Die Möglichkeit, selbst Sendungen zu produzieren bietet viele Lernmöglichkeiten. Eigene Themen zu platzieren, die dann in der Stadt und in der eigenen Community eine Öffentlichkeit bekommen, dient dem, wo wir hinwollen: Mündige, interessierte und engagierte Menschen, die sich als Teil ihres Lebensumfeldes sehen und willkommen fühlen", freut sich Sieberth über die Entwicklung des Formates Community TV in Salzburg.

„Die Umwegrentabilität ist ohne Frage groß - jede Förderung in diese Kanäle wertvoll und wichtig. Stadt, Land und Bund sind hier als Unterstützer gefordert. Die mehrheitliche Zustimmung zur mittelfristigen Fördervereinbarung für die Radiofabrik für 2011 und 2012 gewährleistet eine kontinuierliche Arbeit für das freie Radio in Salzburg, das wertvolle Arbeit leistet und auch treibende Kraft beim Projekt Community TV ist", so Sieberth.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Community Radio und Community TV übernehmen wichtige Funktionen für die Stadt als Gemeinschaft
RSS
f