RSS
f
Startseite > Presse > VS Aigen: Ablehnung der Kirche ist ein Affront!
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

VS Aigen: Ablehnung der Kirche ist ein Affront!

24.02.2010Soziales: Kinder und Jugendliche

Erweiterung dringend notwendig: Konflikt um Ausbau geht auf Kosten der Kinder.

„Der Konflikt zwischen Kirche und Stadt um Baukosten darf nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden", fordert Bürgerlisten-Gemeinderat Gernot Himmelfreundpointner. Die ablehnende Haltung der Pfarre gegenüber dem dringend notwendigen Ausbau der Volksschule Aigen ist ein Affront gegenüber den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und dem Lehrpersonal. Schließlich herrscht in der VS Aigen „eine katastrophale räumliche Situation. Eine Klasse wird bereits in einem Container unterrichtet, das ist gerade für Volksschüler unzumutbar."

Der Uneinigkeit zwischen Pfarre und Stadt (als Schulgebäudeerhalter) ist dem Vernehmen nach an den überzogenen Forderungen der Kirche bei einer gemeinsamen Ausbaulösung - Nachbarin der Schule ist Pfarrbibliothek - gescheitert. „Ich appelliere dringend an die Pfarre beziehungsweise an die Erzdiözese, die Ausbaupläne nicht zu behindern und den Streit um etwaige Baukostenbeteiligungen nicht auf dem Rücken der Kinder auszutragen", so Himmelfreundpointner.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > VS Aigen: Ablehnung der Kirche ist ein Affront!
RSS
f