RSS
f
Startseite > Presse > Salzachsteg Aigen-Josefiau nimmt konkrete Formen an. Siegerprojekt gekürt!
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzachsteg Aigen-Josefiau nimmt konkrete Formen an. Siegerprojekt gekürt!

15.05.2009Planung: Verkehr

Die Bürgerliste hat bekanntlich im Herbst 2007 den Bau eines neuen Fußgänger- und Radsteges zwischen Überfuhrsteg und Hellbrunnerbrücke beantragt.

Auch die für Verkehrsplanung zuständige Fachabteilung hat die Notwendigkeit und den Nutzen eines solchen Steges für die BewohnerInnen in beiden Stadtteilen bestätigt. Immerhin verkürzen sich die Wege um bis zu 60%, womit Radfahren und zu Fuß viel attraktiver werden.

„Die Förderung umweltfreundliche Arten der Fortbewegung, haben einen wesentlichen Anteil an der Reduzierung von CO2 Emissionen. Die ablehnende Haltung einiger AnrainerInnen ist bedauerlich und hat wohl mit befürchtetem vorübergehenden Baustellenlärm zu tun. Sie steht aber langfristig in keiner Relation zur zukünftigen Akzeptanz dieses Steges und seinem Nutzen für den gesamten Süden der Stadt Salzburg" ist sich Verkehrssprecher Bernhard Carl von der Bürgerliste sicher.

Die „Stadt der kurzen Wege" ist darüber hinaus ein wesentliches Ziel im REK 2007, das auch dazu führen soll, dass die SalzbugerInnen noch mehr als bisher auf umweltfreundliche Mobilität wie Radfahren und zu Fuß gehen setzen.

Die Sicherstellung der notwendigen Finanzmittel im Budget 2009 hat zum zügigen Fortschritt der Planung und Umsetzung mit dem Ziel des Baubeginns Ende 2009 geführt und ist u. a. dem Beharren des Bürgerlisten-Verkehrssprechers Carl zu verdanken.

Die Bohrungen, die die geologische Beschaffenheit des Untergrundes am geplanten Errichtungsort untersucht haben, sind bereits im heurigen Frühjahr durchgeführt worden. Für die Architektur des Steges wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, dessen Ergebnis heute im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert wurde.

„Mit dem Siegerprojekt der Architekten Sailer/Lang (Halle1) hat die Jury aus vielen guten Projekten eine hervorragende Wahl getroffen. Ich bin froh, dass wir gut im Zeitplan liegen was die Vorbereitungen für die Errichtung des neuen Steges betrifft. Jetzt müssen alle Anstrengungen unternommen werden, dass mit dem Bau des Stegs auch wirklich im heurigen Winter begonnen werden kann" so Bernhard Carl abschließend.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzachsteg Aigen-Josefiau nimmt konkrete Formen an. Siegerprojekt gekürt!
RSS
f