RSS
f
Startseite > Presse > Neumarkierungen Münchner Bundesstraße –Linksabbieger-Streifen.
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Neumarkierungen Münchner Bundesstraße –Linksabbieger-Streifen.

15.12.2008Planung: Verkehr

Plus für Sicherheit unter Berücksichtigung von Anrainerzufahrten .

Heute, 15.12. und morgen, 16.12., werden in der Münchner Bundesstraße im Abschnitt zwischen Preishartlweg und Schmiedingerstraße neue Markierungen angebracht. Damit wird das Linksabbiegen in den Preishartlweg, die Karl-Böttinger.

Straße und den Hafnermühlweg wieder möglich. Der neue Markierungsplan wurde von der Verkehrsplanung ausgearbeitet und mit betroffenen Anrainern im Vorfeld besprochen.

Zur Erinnerung: Der ursprünglich vom Straßenerhalter eingereichte Markierungsplan basierte auf einer zu geringen Ausbaubreite der Münchner Bundesstraße.

Dieser Fehler geht laut Auskunft von Stadrat Dr. Martin Panosch darauf zurück, dass seitens der Landesstraßenverwaltung im Jahr 2001 dieser Abschnitt ausgebaut wurde, ohne dass das städtische Straßen- und Brückenamt und das Vermessungsamt verständigt wurden, weshalb die offiziellen Straßenpläne dort die alte (schmalere) Ausbaubreite beinhaltet haben. Der Abschnitt wurde jetzt neu vermessen.

Aus Verkehrssicherheitsgründen entsprechend der Vorgaben der STVO und der einschlägigen Richtlinien ist das Linksabbiegen in die Münchner Bundesstraße aus diesem Bereich nach wie vor leider nicht möglich.

Planungsstadtrat Johann Padutsch: „Mit der aktuellen Lösung wurde das Mögliche für eine einfache Erschließung der betroffenen Anrainer gemacht. Insgesamt muss aber die Sanierung dieses größten Unfallschwerpunktes im Stadtgebiet den Vorrang vor Einzelinteressen haben, so will es der gesetzliche Auftrag."

 

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Neumarkierungen Münchner Bundesstraße –Linksabbieger-Streifen.
RSS
f