RSS
f
Startseite > Presse > Sportanlage Bolaring: kein Bruch der Grünlanddeklaration!
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Sportanlage Bolaring: kein Bruch der Grünlanddeklaration!

15.12.2008Natur und Umwelt

Der Amtsbericht für eine Ausnahmebewilligung gemäß § 24, Abs. 3 ROG, beinhaltet keinen Bruch der Grünlanddeklaration!

Es handelt sich dabei um das seit mehreren Jahren heftig diskutierte neue Vereinshaus für den ASV Taxham (Umkleidekabinen, Sanitäreinrichtungen, Gemeinschaftsräume, etc.), zu dem es endlich eine Einigung gegeben hat. Damit werden die völlig desolaten, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene absolut unzumutbaren, hygienisch nicht mehr tragbaren, 10 Jahre alten Container ersetzt.

Das oberirdisch ca. 300 m² und unterirdisch ca. 500 m² große Heim wird auf dem bestehenden Kunstrasen-Fußballfeld errichtet. Dieses bestehende Fußballfeld ist auf Grund eines Abgrenzungsfehlers nicht Teil der Flächenwidmung Grünland/Sport.

Die Flächenkorrektur konnte im Zuge der Grünlanddeklaration Neuabgrenzung deshalb nicht berücksichtigt werden, weil die Fläche ja in der Grünlanddeklaration bleibt! Die Korrektur der Flächenwidmung selbst kann deshalb nur über den Flächenwidmungsplan erfolgen.

Dies wurde auch in der Diskussion mit den Initiativen angesprochen.

Seit der Fassung der Grünlanddeklaration aus 2001 sind auch Sportanlagen in die Deklaration aufgenommen worden. Auch die restliche bestehende Sportanlage Bolaring, mit den beiden großen Fußballfeldern, ist und bleibt in der Grünlanddeklaration.

 

 

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Sportanlage Bolaring: kein Bruch der Grünlanddeklaration!
RSS
f