RSS
f
Startseite > Presse > Skater Park
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Skater Park

22.07.2008Soziales: Kinder und Jugendliche

Jugendkultur braucht Platz! Bürgerliste spricht sich für die rasche Fertigstellung des Skate@Action-Park Süd aus.

Sinnvollerweise hätte Bürgermeister Schaden vor Eröffnung des Skaterparks in Salzburg Süd auf die Fertigstellung der Anlage warten sollen, anstatt vorab bei Jugendlichen falsche Erwartungen zu wecken.

„Auch wenn es im Bereich der Hellbrunner Brücke keine unmittelbar betroffenen Anrainer und Anrainerinnen gibt, wäre eine Information im Stadtteil durchaus sinnvoll gewesen“, ist Ingeborg Haller als Gemeinderätin und Bewohnerin von Salzburg Süd über die Spatenstichpolitik des Bürgermeisters verärgert.

„Unabhängig davon kann es nicht sein, dass Jugendliche, die mit ihren Anliegen ohnehin auf sogenannte „Verkehrs-Restflächen“ ausweichen, auch dort vertrieben werden sollen. Jugendkultur braucht auch in dieser Stadt Platz“, ist Haller überzeugt.

Der Bürgermeister soll vielmehr dafür sorgen, dass die Anlage rasch fertig gestellt wird, damit Salzburgs Jugendliche den Skater-Park auch nutzen können. Sanitäre Fragen werden in Salzburg wohl nach mitteleuropäischen Standards zu lösen sein.

Bei der Gelegenheit wünscht die Bürgerliste dem Vereinsvorsitzenden des Skater-Vereins Rollbrett und amtierenden Staatsmeister im Downhill Skateboarding Max Stamler, der die Gestaltung der Anlage mitkonzipiert hat, für die kommendes Wochenende in Thalgau stattfindenden Staatsmeisterschaften viel Glück!

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Skater Park
RSS
f