RSS
f
Startseite > Presse > Salzachsteg
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzachsteg

06.06.2008Planung: Verkehr

Neuer Steg über die Salzach. Antrag der Bürgerliste wird erfüllt. Bürgermeister euphorisch.

„Ich freue mich wirklich, dass der Bürgermeister sich von der Notwendigkeit eines neuen Stegs im Süden der Stadt überzeugen hat lassen und unserer Forderung nach entsprechender Vorsorge im Budget 2009 nachgekommen ist. Die Wege durch die neue Verbindung werden erheblich kürzer, die Attraktivität des Radfahrens und zu Fuß Gehens deutlich erhöht,“ so der verkehrs- und Umweltsprecher der Bürgerliste Mag. Bernhard Carl.

Lange schon besteht der Wunsch, zwischen Hellbrunner Brücke und Überfuhrsteg eine Querungsmöglichkeit über die Salzach zu ermöglichen. Schließlich ist die Strecke zwischen diesen beiden Brücken die größte im gesamten Stadtgebiet.

Durch die vermehrte Bautätigkeit auf der Aigner Seite besonders aber durch die Gartenstadt Aigen hat sich dieser Bedarf noch erhöht. Auch die Aufhebung der Schulsprengel und die damit verbundene Möglichkeit für Aigner Kinder auch die Volksschule Herrnau zu besuchen, ist ein Anlass eine solche Verbindung zu bauen.

Die Bürgerliste hat daher im vergangenen September einen Antrag auf Errichtung eines solchen Steges im Süden der Stadt eingebracht und im Budget 2008 eine entsprechenden Betrag für Planungskosten durchgesetzt. Bei den heurigen Vorberatungen zum Budget hat die Bürgerliste mit Erfolg gefordert, dass die Baukosten für den Salzachsteg im Budget 2009 aufgenommen werden.

„Der neue Steg verkürzt die Wegstrecke zwischen Aigen und der Herrnau von ca. 3,6 km auf ca. 1,2 km und damit um 67 %. Anders gesagt: Der Weg kann um zwei Drittel reduziert werden. Eine solche Strecke kann locker mit dem rad absolviert werden und ist auch für Fußgänger leicht zu machen und somit ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz. Aber auch die Sicherheit und der Komfort werden erhöht. Damit werden wir der „Stadt der kurzen Wege“ wieder ein Stück näher kommen“, freut sich Bernhard Carl.

Zugehöriger Antrag

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzachsteg
RSS
f