RSS
f
Startseite > Presse > Parkgebühren Zoo
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Parkgebühren Zoo

17.04.2008Planung: Verkehr

Gratisparken für ZoobesucherInnen falsches Signal!ÖV-BenützerInnen benachteiligt!

In Zeiten von Klimawandel und überbordendem Verkehr ist es unabdingbar, Anreize zum Umstieg auf umweltschonende Verkehrsmittel zu setzen. Schließlich hat der Verkehrssektor den größten Anteil an den CO2 Emissionen.

In diesem Sinne hat die Bürgerliste kürzlich einen Antrag gestellt, u. a. die Parkplätze beim Zoo zu bewirtschaften und auch die Haltestelle vor dem Eingang in die Tarifzone der Stadt zu verschieben. Dass der Zoo diesem Anliegen nun nachkommt ist erfreulich, die geplante Rückerstattung der Parkgebühren jedoch kontraproduktiv.

„Die Bewirtschaftung der Zooparkplätze ist zu begrüßen, die Rückerstattung der Gebühren jedoch blanker Unsinn. Wer den Umstieg auf umweltschonende Verkehrsmittel bewirken will, darf nicht den Autoverkehr bevorzugen, sondern muss den öffentlichen Verkehr fördern. Dies gilt besonders für eine Einrichtung, die sich Natur- und Artenschutz auf ihre Fahnen schreibt“, meint der Verkehrssprecher der Bürgerliste Bernhard Carl.

„Ich fordere daher die Zooführung auf, stattdessen jenen BesuchernInnen, die mit dem öffentlichen Verkehr anreisen, die Fahrtkosten, finanziert durch die Parkeinnahmen, zu ersetzen“, sagt Carl.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Parkgebühren Zoo
RSS
f