RSS
f
Startseite > Presse > Kurzparkzonen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Kurzparkzonen

13.03.2008Planung: Verkehr

Klarstellung Parkraumbewirtschaftung.

Nach einer Kollegiumsfestlegung sollen die Kurzparkzonen in der Stadt Salzburg ausgeweitet werden. Dies erfolgt im Bereich der Josefiau rund um die Wüstenrot (zwischen Michael-Pacher-Straße und Georg-Kropp-Straße) in nicht bewirtschafteter Form. Es gilt also lediglich eine maximale Parkzeitbeschränkung von 3 Stunden.

Um das Schulzentrum Lehen, im Bereich Lehner Park, soll die dort vorhandene bewirtschaftete Kurzparkzone ausgeweitet werden, weil seitens der Anrainerschaft seit Jahren über die völlige Verparkung der Bewohnerstellplätze geklagt wird. In Summe ist das eine Erweiterung der bestehenden Kurzparkzone (bewirtschaftet und nicht bewirtschaftet) von 10 bis 15 %.

Basis für diese Maßnahmen ist eine "Parkraumerhebung", mit der eine massive Überbeanspruchung, der im öffentlichen Raum vorhandenen Stellplätze, vor allem im Bereich Salzburg Süd Alpenstraße, aber auch im Raum um den Volksgarten, festgestellt wurde.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Kurzparkzonen
RSS
f