RSS
f
Startseite > Presse > Salzburg Biennale
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzburg Biennale

16.11.2007Kultur: Kulturprojekte

Bürgerliste fordert Umsetzung von einstimmigen Gemeinderatsbeschlüssen. Bestellung eines/einer Kuratorin für den Bereich bildende Kunst muss rasch erfolgen!

„Durch die Bereitschaft des Landes sich mit € 100.000,-- (für 2 Jahre) am Festival zu beteiligen, ist die finanzielle Voraussetzung erfüllt, das Festival neben der musikalischen Sparte auch im Bereich bildende Kunst auszurichten. Dies entspricht einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss", stellt Kultursprecher Bernhard Carl fest.

Am 14. Mai 2007 hat der Gemeinderat die Zusatzanträge der Bürgerliste zur zusätzlichen Ausrichtung eines weiteren programmatischen Schwerpunktes „Zeitgenössische bildende Kunst“ der „Salzburg Biennale“ einstimmig beschlossen. Zu seiner finanziellen Absicherung sollten Verhandlungen mit dem Land aufgenommen werden.

Mittlerweile hat sich der Trägerverein der „Salzburg Biennale“ konstituiert und die geforderte finanzielle Beteiligung des Landes ist in Höhe von € 100.000,-- (für 2 Jahre) gesichert.

„Nun steht der raschen Bestellung eines/einer Kuratorin für den Bereich der bildenden Kunst nichts mehr im Wege. Ich fordere daher Bürgermeister Schaden auf, rasch dafür zu sorgen, dass die KuratorInnenfindung noch vor Ende des Jahres abgeschlossen werden kann.“

Der Antrag der Bürgerliste, mit dem Land wegen finanzieller Beteiligung an der Biennale in Verhandlung zu treten, basiert ganz klar auf der Forderung nach überregionaler Bedeutung, die durch eine Ausrichtung auf Musik und bildende Kunst gegeben ist.

„Ich fordere daher die rasche Umsetzung von einstimmig gefassten Beschlüssen“, stellt der Vertreter der Bürgerliste im Kulturausschuss der Stadt, Bernhard Carl abschließend fest.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzburg Biennale
RSS
f