RSS
f
Startseite > Presse > Stadion Kleßheim
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Stadion Kleßheim

01.08.2007Planung: Verkehr

Neues Verkehrskonzept für das 30.000er-Stadion erforderlich.Lösung wie bei der Red Bull Air Race in Interlaken möglich.

Die Verkehrsproblematik rund um das Stadion in Kleßheim ist bekannt und durch den Ausbau auf mehr als 30.000 Besucher kann eine halbwegs geordnete Abwicklung ohne Verkehrsinfarkt nur mit entsprechenden Lösungen sichergestellt werden. Sollte der versprochene Rückbau nun doch nicht erfolgen, muss jedenfalls ein entsprechendes Verkehrskonzept umgesetzt werden.

Wie Red Bull selbst bei einer seiner Großveranstaltungen, nämlich bei der Red Bull Air Race am 14. und 15. Juli 2007 in Interlaken / Schweiz, zeigt, ist dies grundsätzlich möglich und muss so ein System jedenfalls dann auch beim Stadion in Kleßheim Platz greifen.

Bei der zweitägigen Veranstaltung in Interlaken hatten nur jene Besucher Anspruch auf einen Parkplatz, die vorweg ein Parkticket lösten. Mit dem Parkticket mussten aber wiederum mindestens 4 Personentickets gekauft werden. Durch diese Maßnahme wurde sichergestellt, dass die Fahrzeuge einen hohen Auslastungsgrad hatten und möglichst viele Besucher mit möglichst wenigen Parkplätzen das Auslangen fanden.

Bei einem ähnlichen System rund um das Stadion Kleßheim könnten damit alleine schon 14.000 Besucher mit den vorhandenen 3.500 Parkplätzen das Auslangen finden. Die zusätzlich zur Verfügung stehenden 3.500 Parkplätze beim Messezentrum nochmals ca. 8.000 Besucher, weil durch die größere Entfernung und die zusätzliche Shuttlefahrt ein geringerer Besetzungsgrad pro Auto zugestanden wird, aufnehmen und die restlichen 8.000 Besucher mittels S-Bahn, städtischem Busverkehr, Fahrrad und zu Fuß anreisen.

Mit einem derartig abgestimmten Konzept könnten die Veranstaltungen im Stadion Kleßheim verkehrlich halbwegs verträglich abgewickelt werden.

Ich fordere daher die Vertreter der Stadionbetreibergesellschaft und des Fußballvereins Red Bull Salzburg auf, über derartige Konzepte nachzudenken und entsprechende Lösungen umzusetzen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Stadion Kleßheim
RSS
f