RSS
f
Startseite > Presse > Schlechtwetter-VOIV
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Schlechtwetter-VOIV

24.07.2007Planung: Verkehr

Keine Aktivierung am heutigen Tag. Verkehrsaufkommen an der Grenze, Vorinformation und intensive Medienberichterstattung haben gegriffen.

Die Stadt ist heute knapp an der erstmaligen Inkraftsetzung der Schlechtwetterverordnung und damit der Ableitung von Touristen-Autos im Bereich Innsbrucker und Münchner Bundesstraße vorbei geschrammt.

Um 11.00 Uhr waren noch über 200 Stellplätze in den Mönchsberggaragen und an die 500 in der Mirabellgarage verfügbar, um 12.00 Uhr allerdings nur mehr 3 in den Mönchsberggaragen und 150 in der Mirabellgarage. Auch hatten die Stauerscheinungen nicht jenes Ausmaß erreicht, das ein in Kraft setzen der Verordnung notwendig gemacht hätte.

Die Gründe dafür liegen zum Einen in der Tatsache, dass die Festspiele noch nicht eröffnet sind und der Festspielverkehr, sowohl im Straßenraum als auch in den Mönchsberggaragen, damit noch nicht vorhanden war.

Zum Zweiten – und das ist erfreulich – hat die Vorinformation über Direktmailing und Folder (die Stauberater des ÖAMTC waren ja noch nicht aktiv), sowie die intensive Medienberichterstattung der letzten Tage, dazu geführt, dass ca. 400 Besucherautos von vornherein den Weg zum Park & Ride Platz Messezentrum gewählt haben, wie auch durch einzelne Befragungen bestätigt wurde.

Für die Zukunft heißt das:

Die „heiße Phase“ für die Entscheidung ‚ableiten oder nicht’, scheint sich von bisher 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr auf 9.45 Uhr bis 12.30 Uhr verschoben zu haben. Dies bedeutet prinzipiell keine Veränderung im Ablauf, allerdings schon noch einmal den Appell, dass die angekündigten Stauberater nicht erst um 10.00 Uhr, sondern spätestens um 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr, tätig werden sollen.

Zu hoffen bleibt, dass damit ein zusätzlicher Effekt erzielt werden kann. Ansonsten muss nach Beginn der Festspiele bei ähnlichen Witterungsverhältnissen wie heute, die Schlechtwetterverordnung mit großer Wahrscheinlichkeit in Kraft gesetzt werden.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Schlechtwetter-VOIV
RSS
f