RSS
f
Startseite > Presse > Krabbelstube Itzling
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Krabbelstube Itzling

22.02.2007Soziales: Kinder und Jugendliche

Vizebürgermeister Huber ist heute der Einladung der Sozialausschussvorsitzenden Ulrike Saghi gefolgt und hat die Mitglieder des Ausschusses über die Hintergründe der geplanten Schließung der einzigen städtischen Krabbelstube in Itzling informiert.

Der Bedarf für die Krabbelstube ist nach wie vor gegeben, die dafür notwendigen Räumlichkeiten sind vorhanden und überdies ist die räumliche Nähe zum Kindergarten für viele Familien eine Erleichterung bei der Unterbringung von Geschwisterkindern. Es spricht vieles dafür, diese Einrichtung weiter zu betreiben.

„Die hinter verschlossenen Türen besiegelte Schließung der Einrichtung stellt die betroffenen Eltern vor vollendeten Tatsachen“, ärgert sich Ulrike Saghi.

Huber bietet als Ersatzlösung an, sich um einen privaten Träger für eine Krabbelstube in Itzling (Standort derzeit unbekannt) zu bemühen.

Auch wenn die derzeitige städtische Krabbelstube qualitativ unbedingt verbessert werden müsste, wie z. B. die Schließzeiten einzuschränken (ca. 12 Wochen Ferien im Jahr) oder die Altersgrenze von 2 Jahren zu senken - wie in den privat geführten Krabbelstuben - so ist trotzdem nicht verständlich, warum eine bestehende Einrichtung in optimalen Räumlichkeiten in einem Stadtteil mit hohem Bedarf geschlossen wird.

Es geht offensichtlich nur darum, dass die Stadt hier Kosten einsparen will und nicht, wie Bürgermeister Schaden und Vizebürgermeister Huber unisono verkünden, Qualitätsverbesserung und flächendeckendes Angebot für Kleinkinder sichern zu wollen.

Die SPÖ versucht nach außen den Anschein zu erwecken, als wäre ihr die qualitative Versorgung der Kleinkinder ein Anliegen. Nach innen agiert sie jedoch genau in die entgegen gesetzte Richtung und nutzt ihre politische Stärke, um in autoritären Alleingängen Entscheidungen von großer gesellschaftlicher Tragweite zu treffen.

Die Sozialsprecherin der Bürgerliste, Ulrike Saghi fordert daher die Beibehaltung und Qualitätsverbesserung der einzigen städtischen Krabbelstube!

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Krabbelstube Itzling
RSS
f