RSS
f
Startseite > Presse > MARK: Zukunft gesichert. MARK erhält neues Haus in Gnigl.
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

MARK: Zukunft gesichert. MARK erhält neues Haus in Gnigl.

18.05.2009Soziales: Kinder und Jugendliche

In einer Besprechung beim Bürgermeister, an der VertreterInnen von SPÖ, ÖVP, Bürgerliste und FPÖ teilnahmen, wurde heute einvernehmlich vereinbart, dass für eine neue Heimstätte des Jugendkulturzentrums MARK Räumlichkeiten in Gnigl angemietet werden.

Die Stadt will in den neuen Räumlichkeiten die dringend notwendige Infrastruktur für MARK und für offene Jugendkulturarbeit zur Verfügung stellen. Der Mietvertrag soll so rasch wie möglich abgeschlossen werden, dann sind die Räume auch noch entsprechend zu adaptieren.

Ziel ist neben der Sicherung der erfolgreichen Tätigkeit von MARK die Schaffung von Möglichkeiten für freie Gruppen im Jugendbereich. Die Stadt hat einen enormen Bedarf an Proberäumen für junge KünstlerInnen, der mit der neuen Struktur zu einem erheblichen Teil abgedeckt werden kann.

Die Sicherung des Bestands und der Weiterarbeit von MARK war eine wesentliche Forderung der Bürgerliste in den Parteienverhandlungen. Umso erfreulicher ist es, dass alle Parteien dieses Vorhaben unterstützen.

„Damit ist die lange Herbergssuche von MARK zu einem erfolgreichen Ende gekommen, wir freuen uns, dass es gelungen ist, einen Platz in der Stadt Salzburg für Jugendkultur zu schaffen und damit neue Möglichkeiten für junge Menschen in dieser Stadt anzubieten" freuen sich die MandatarInnen der Bürgerliste.

 

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > MARK: Zukunft gesichert. MARK erhält neues Haus in Gnigl.
RSS
f