RSS
f
Startseite > Presse > Alkoholmissbrauch
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Alkoholmissbrauch

02.08.2006Soziales: Kinder und Jugendliche

„Jugendliche Kampftrinker“ sind nur ein Spiegel der Gesellschaft.Generelles Umdenken im Umgang mit Alkohol ist notwendig.

„Solange der Handel mit der legalen und hoch besteuerten Droge Alkohol für Wirtschaft und Staat mehr als profitabel ist, wird sich am Trinkverhalten der Gesellschaft wenig ändern“, ist die Jugendsprecherin der Bürgerliste Ulrike Saghi überzeugt.

Die regelmäßigen Horrormeldungen über den Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen zeigen immer nur eine Seite der Medaille.

Das Verhalten der jugendlichen Kampftrinker ist nur der Spiegel der Gesellschaft – einer Gesellschaft, in der Erwachsene bei jeder Gelegenheit aus unterschiedlichsten Gründen zum Alkohol greifen. Junge Menschen und Kinder imitieren bekanntlich das Verhalten von Erwachsenen – im Positiven aber auch im Negativen.

Solange der verlogene Umgang mit der legalen, hoch besteuerten und hochprofitablen Droge Alkohol nicht grundlegend verändert wird, helfen sämtliche Kampagnen der Welt nichts, um das Problem zu lösen.

Wenn die Welt der Erwachsenen nicht bereit ist, ihr Verhalten zu überdenken und zu ändern und somit den Kindern und Jugendlichen vorzuleben, was sie von ihnen einfordern, wird sich rein gar nichts am Alkoholkonsum der jungen Menschen ändern.

Botschaften wie „Besserer Sex ohne Alkohol“,  „Bessere Figur ohne Alkohol“ an 11 – 13 Jährige sind ebenfalls nur abartiger Ausdruck dieses völlig verständnislosen Umgangs mit den Bedürfnissen junger Menschen, die auf der Suche nach sich selbst sind.

Ehrlicher wäre es, die legale Droge Alkohol den illegalen Drogen gleichzustellen und damit das öffentliche Bild dieses Missbrauchs zurecht zu rücken – aber dann würde dem Staat eine lukrative Einnahmequelle verloren gehen.

Da opfert man schon lieber die Gesundheit und die Seelen der Kinder und Jugendlichen und schreit im Halbjahres Takt öffentlich um Hilfe –ändern wird sich auf diese Weise sicher nichts!

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Alkoholmissbrauch
RSS
f