RSS
f
Startseite > Presse > Neuer Jugendkoordinator
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Neuer Jugendkoordinator

16.05.2006Soziales: Kinder und Jugendliche

Personalrochade im Magistrat Salzburg. Nicht die Qualifikation sondern der richtige Draht entscheidet! Neuer Jugendkoordinator wird der ehemalige Sekretär von Bürgermeister Schaden.

Die MitarbeiterInnen im Büro von Bürgermeister Schaden werden im wahrsten Sinn des Wortes nicht „alt“ bei ihm. Sie sind geradezu jung genug, um in die Jugendarbeit „verabschiedet“ zu werden.

Per Schreiben teilt der Bürgermeister mit, dass die Position des Jugendbeauftragten neu besetzt wird und zwar mit seinem ehemaligen Mitarbeiter Jochen Höfferer. Dass dies ohne interne Ausschreibung passiert ist die eine Seite der Medaille, die andere ist die Frage nach der Qualifikation.

Es ist schade, dass es offensichtlich nicht darum geht, jemanden für diese in der Jugendarbeit so wichtige Position zu finden, der sich durch Erfahrung, Ausbildung und Engagement in der Jugendarbeit auszeichnet.

Dass dem Bürgermeister Jugendarbeit kein besonderes Anliegen ist, zeigt sein Umgang in diesem Bereich. Zuerst wird mit viel Getöse vor der Wahl ein „Jugendfreizeit organisierender“ Koordinator bestellt, dessen Befugnisse schrumpfen im Laufe der Zeit immer mehr bis die Position schlussendlich nur mehr zur Personalversorgung dient.

„Das ist keine verantwortungsvolle Jugendpolitik! Vielmehr braucht es den bereits seit langem vereinbarten Jugendbeirat mit ExpertInnen, ausreichende Dotierung für Maßnahmen, die Erstellung eines Jugendkonzeptes und eine erfahrene Koordinationsstelle im Magistrat, um die immer virulenter werdenden Probleme der Jugendlichen lösen zu können“ ist Sozial- und Jugendsprecherin Ulrike Saghi überzeugt.

Die Bürgerliste spricht sich vehement gegen diese Vorgangsweise aus und fordert die magistratsinterne Ausschreibung der Position des Jugendkoordinators.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Neuer Jugendkoordinator
RSS
f