RSS
f
Startseite > Presse > Alu-Dosen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Alu-Dosen

02.05.2005Natur und Umwelt: Umweltschutz

Leere Worte – keine Taten! Abfallvermeidung und Ressourcenschonung für SPÖ, ÖVP und FPÖ kein Thema.

Bürgerliste bleibt mit ihrem Antrag, Getränkedosen aus Aluminium im Einflussbereich der Stadt zu verbieten, allein.

Auch wenn schöne Worte wie Nachhaltigkeit, Abfallvermeidung, Ressourcenschonung, etc. von PolitikerInnen aller Colours gern und oft im Mund geführt werden, vom zuständigen Umwelt-Landesrat Anregungen zur Müllvermeidung und Ressourcenschonung (Mehrwegwindeln, Dosenpfand) öffentlich gefordert werden, Salzburg seit 1990 Klimabündnisgemeinde ist, will eine Mehrheit der verantwortlichen StadtpolitikerInnen von aktivem Handeln nichts wissen.

So ist die Bürgerliste heute im Stadtsenat mit ihrem Zusatzantrag zur Marktordnung ohne Unterstützung geblieben. Obwohl das zuständige Amt bereits 1998 in einem Amtsbericht auf die Abfallbelastung durch Einwegverpackungen und den hohen Energieaufwand für Aluminium-Dosen hingewiesen und ein Aluverbot auf städtischen Märkten vorgeschlagen hatte, war heute dessen Abteilungsvorstand der Meinung, dass ein Aluverbot nicht administriert werden könne.

SPÖ, ÖVP und FPÖ lehnten ein Aluverbot im Rahmen der städtischen Marktordnung ab.

Diese Entscheidung entspricht keinesfalls den abfallwirtschaftlichen Zielen der Marktordnung und disqualifiziert sich im Sinne einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Umweltpolitik.

Zur Erinnerung:

Die Alu-Dose ist ein Symbol der Wegwerfgesellschaft, sie steht für Rohstoffverschwendung und für Raubbau in armen Ländern für reiche Länder.

Eine einzige Alu-Dose erfordert von der Rohstoffgewinnung bis zur Getränkeabfüllung 1,4 Kilowattstunden Energie, das 20fache gegenüber einer Mehrweg-Glasflasche oder soviel wie zum Zubereiten einer warmen Mahlzeit für vier Personen notwendig ist! Sie stellt eine eklatante Energieverschwendung dar!

Die Glaubwürdigkeit der von Lh-Stv. Raus propagierten Forderungen, aber auch die Umweltpolitik der Stadt Salzburg leiden immer mehr an solchen Entscheidungen maßgeblicher StadtpolitikerInnen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Alu-Dosen
RSS
f