RSS
f
Startseite > Presse > Mönchsbergaufzug
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Mönchsbergaufzug

19.01.2005Planung: Altstadt

Mönchsbergaufzug Gstättengasse - Provisorium endlich beseitigen, stark frequentierter öffentlicher Ort in der Altstadt braucht adäquate Gestaltung!

Mit dem Bau des Museums der Moderne am Mönchsberg erfolgte auch die Sanierung der bestehenden Mönchsberglifte. Die neue Gestaltung der „Talstation“ in der Gstättengasse 13 sollte im Zusammenhang mit dem Museum der Moderne finanziert und ausgeführt werden.

Offensichtlich waren die dafür notwendigen Geldmittel nicht mehr vorhanden, weshalb ein Provisorium zur Durchführung des Betriebes erforderlich wurde. Dieses Provisorium ist alles andere als attraktiv und stellt quasi als Haupteingang in das Museum, aber auch für den Ruf der Weltkulturerbestadt Salzburg insgesamt eine Peinlichkeit ersten Ranges dar.

Die Bewilligung für dieses Provisorium läuft mit 28.7.2005 aus. In einem Schreiben habe ich daher die Salzburg AG als Eigentümer formal aber de facto die Salzburger Landesregierung aufgefordert, diesen Schandfleck endlich zu beseitigen und den seinerzeit im Jahr 2001 bewilligten Endausbau umgehend umzusetzen, damit dieser Durchgangs- und Wartebereich eine adäquate Qualität erhält.

Ich weiß, dass es bezüglich Finanzierung und Baudurchführung eine Vereinbarung mit dem Land Salzburg im Zuge der Errichtung des Museums der Moderne gab und die Verantwortung für den derzeitigen Zustand dort zu suchen ist. Ich habe dieses Schreiben deshalb auch an die Baudirektion des Landes weiterleiten.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Mönchsbergaufzug
RSS
f