RSS
f
Startseite > Presse > Schanigärten
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Schanigärten

15.09.2004Planung: Altstadt

Altstadtausschuss beschließt ohne Kriterien und Konzept.

Dem Altstadtausschuss werden alljährlich Ansuchen um Schanigärten vorgelegt. Von Seiten der Beamten werden ausschließlich die Auswirkungen auf die Verkehrssituation des jeweiligen Schanigartens überprüft.

Die endgültige Entscheidung obliegt dem Altstadtausschuss. Dieser hätte den optischen Eindruck zu berücksichtigen, die Wirkung des Schanigartens auf den Platz, die Fußwege des Servicepersonals und deren mögliche Kollisionen mit Fußgängern, die Möglichkeiten der Müllentsorgung, Toilettenbesuch der Gäste, etc.

Aufgabe des Altstadtausschusses wäre es auch, Schanigärten nach bestimmten und allgemeingültigen Kriterien zu genehmigen oder eine Absage zu erteilen. Doch diese Kriterien sind nicht vorhanden.

Nur so ist es möglich, dass bis heute die Situation der Schanigärten am Hagenauerplatz nicht zufrieden stellend gelöst ist.

FremdenführerInnen klagen über die, aufgrund zu vieler Sitzplätze, vorhandenen Enge der verbliebenen begehbaren Fläche.

Der eine Besitzer klagt darüber, dass Kunden des angrenzenden Schanigartens bei ihm die Toilette besuchen. Der andere Besitzer lässt sein Servicepersonal mit vollen Tabletts die Getreidegasse queren, dies auch bei noch so starker TouristInnenfrequenz.

Und der Dritte lehnt einen logischen lokalen Schanigartentausch aufgrund dieser Umstände gar ab, mit der Aussage der Platz nahe der Getreidegasse sei der geschäftsträchtigste.

Der Altstadtausschuss agiert derzeit diesbezüglich ohne Konzept und Kriterien. Es werden immer nur Einzelentscheidungen getroffen und weitere Präzedenzfällen geschaffen.

Die Bürgerliste fordert daher, vor jeder weiteren Genehmigung von Schanigärten, die Schaffung von allgemeingültigen Kriterien und ein Konzept für Lage und Sitzplatz-Anzahl. So muss etwa endlich die Frage geklärt werden, ob auch dislozierte Schanigärten genehmigt werden sollen.

Aus diesem Grund wird die Bürgerliste in der Sitzung des Altstadtausschusses am Donnerstag beantragen, den „Akt „Hagenauerplatz“ zur Bearbeitung zurückzustellen, bis die dementsprechenden Kriterien vorliegen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Schanigärten
RSS
f