RSS
f
Startseite > Presse > Staatsbrückenunterführung
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Staatsbrückenunterführung

29.06.2004Planung: Altstadt

Erster Schritt in Richtung Sanierung Fußgängerunterführung linker Staatsbrückenkopf gesetzt. Langjährige Forderungen der Bürgerliste umgesetzt.

In der heutigen Sitzung des Bauausschusses wurde der Amtsbericht „Fußgängerunterführung am linken Staatsbrückenkopf, Nutzung/Sanierung – Grundsatzbeschluss“ zwar auf Antrag der ÖVP mit Klubberatung ohne Entscheidung an den Senat weitergeleitet, nichtsdestotrotz ist die Vorlage dieses Amtsberichtes der erst Schritt in Richtung Verbesserung einer langjährigen für das Stadtbild und die BenutzerInnen unzulänglichen Situation.

Der Amtsbericht basiert auf einem Antrag der Bürgerliste aus dem Jahr 2001 und sieht die Sanierung der desolaten Fußgängerunterführung am linken Staatsbrückenkopf vor.

Von Seiten des Amtes wurde eine Lösung dahingehend vorgeschlagen, dass die beiden Zugänge zur Unterführung geschlossen werden.

Die Unterführung selbst bleibt erhalten und soll einer Nutzung als Lager zugeführt werden. Durch die Schließung der Zugänge entsteht zusätzliche Fläche, die einerseits den Fußgängern aber auch dem Öffentlichen Verkehr zugute kommen soll.

Um den Kurvenradius des Stadtbusses bei der Anfahrt auf die Staatsbrücke zu verbessern und um dieses Nadelöhr zu entschärfen, wird die Fahrbahn hausseitig dementsprechend vergrößert werden.

Die Bürgerliste hat heute im Ausschuss diesbezüglich auch eine Einbindung der Verkehrsbetriebe in die Planung sowie eine Koordinierung der Bautätigkeiten eingefordert, da die Sanierung etwa zeitgleich mit der Sanierung der Staatsbrücke erfolgen soll.

Ein weiterer für die Bürgerliste wesentlicher Faktor ist die behindertengerechte Adaptierung des neu gewonnenen öffentlichen Raumes, der durch eine Rampe im Bereich des Geschäftsvorbereiches beim Rathausbogen Rechnung getragen wird.

Erfreulich aus frauenpolitischer Sicht ist die Beseitigung eines als öffentlichen Angstraum für Frauen empfundenen Ortes mitten in der Stadt.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Staatsbrückenunterführung
RSS
f