RSS
f
Startseite > Presse > Männer gegen Männergewalt
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Männer gegen Männergewalt

08.07.2004Soziales

Erste Auswirkungen des Einsparungskurses von Bürgermeister Schaden.

In der heutigen Sitzung des Sozialausschusses wurde der von der ÖVP mit Klubberatung belegte Amtsbericht „Verein Männer gegen Männergewalt“ erneut zur Abstimmung vorgelegt.

Seit 6 Jahren arbeitet der Verein in der Betreuung von Männern mit Gewaltproblemen. Männerberatung mit dem Schwerpunkt Gewaltberatung ist in Österreich mittlerweile ein bundesweites Angebot.

Ziel des Vereins ist es, Männern und männlichen Jugendlichen mit massiven Gewaltproblemen in der Familie aber auch im öffentlichen Raum, dauerhaft gewaltfreie Konfliktlösungen anzubieten.

Die Jahressubvention von Seiten der Stadt beläuft sich auf € 12.819,--, das sind 16 % des gesamten Finanzierungsbedarfes des Vereins. Diese dem Verein bereits zugesagte Subvention sollte heute auf Antrag der SPÖ um 50% gekürzt werden.

Die Bürgerliste konnte mit Unterstützung der FPÖ die SPÖ davon überzeugen, dass es höchst unseriös ist, eine bereits zugesagte Subvention zur Jahresmitte kürzen zu wollen.

Diese Vorgangsweise steht offensichtlich im Zusammenhang mit dem vom Bürgermeister angekündigten Sparkurs, der vor allem die subventionierten Vereine treffen wird. Dieses Jahr eine Kürzung um die Hälfte, 2005 Jahr keine weitere Subvention von Seiten der Stadt!

Gewaltprävention bei männlichen Jugendlichen ist angesichts der wiederholten Vorfälle am Rudolfskai, aber auch bei Männern und deren Gewaltbereitschaft gegenüber Frauen von hoher Priorität.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Männer gegen Männergewalt
RSS
f