RSS
f
Startseite > Presse > Radunterführung NEU
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Radunterführung NEU

11.07.2003Planung: Verkehr

Radunterführung NEU ist auch ein Erfolg der Bürgerliste!Beharrliche und konsequente Radverkehrspolitik.Bürgerliste erkämpfte Gehweg am Rudolfskai.

Mit großer Freude feiert die Bürgerliste die Eröffnung der zweiten Radweg-Unterführung unter der Staatsbrücke. Mit dem Lückenschluss zwischen Mozartsteg und Hanuschplatz wird ein langgehegter Wunsch der RadfahrerInnen verwirklicht.

Es soll in der Feststimmung von Stadtrat Huber nicht vergessen werden, dass es vor allem der Beharrlichkeit der Bürgerliste zu verdanken ist, dass das Großprojekt Realität geworden ist. Jahrelang haben die MandatarInnen der Bürgerliste im Radforum und im Radwegeprogramm darauf gedrängt, dass die Unterführung auf Platz 1 der Prioritätenliste im Radwegebau steht.

Die ablehnende Haltung der Bundeswasserbauverwaltung und der SVK hat man immer wieder hinterfragt und auf Verhandlungen gedrängt.

Im Dezember 2001 lag dann der Baubeschluss im Gemeinderat. Stadtrat Huber hatte sich damals vehement im Amtsbericht GEGEN einen begleitenden Fußweg ausgesprochen, er wollte ausdrücklich nur den Radweg. FußgängerInnen sollten nach seinem Willen am Salzachkai NICHT zugelassen werden.

Der Grünzug der Salzach stellt ein Naherholungsgebiet für die BürgerInnen dar und bietet ausgezeichnete Spazierwege und Laufstrecken. Das Gehen sollte im gesamten Verlauf des Flusses möglich sein.

Der intensive Protest der Bürgerliste hat damals zu einer Unterbrechung der Gemeinderatssitzung geführt. Im letzten Moment wurde dann einstimmig beschlossen, den Radweg doch in der „größtmöglichen Breite“ zu bauen.

Nur durch die Beharrlichkeit der Bürgerliste ist es nun auch FußgängerInnen möglich, an der Salzach entlang zu gehen.

Sichere und komfortable Angebote für RadfahrerInnen helfen, den Individualverkehr einzudämmen. Damit ist die Unterführung Staatsbrücke ein äußerst wichtiges Verkehrsprojekt, das den erfreulich hohen Radverkehrsanteil in der Stadt Salzburg sichern und vielleicht erhöhen wird.

Die konsequente Verkehrspolitik der Bürgerliste fördert die umweltfreundlichen Verkehrsmittel, damit Salzburg nicht im Autoverkehr erstickt.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Radunterführung NEU
RSS
f