RSS
f
Startseite > Presse > Bewohnerparkbereiche
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Bewohnerparkbereiche

13.11.2008Planung: Verkehr

Pilotprojekt für ganze Stadt: Neue „Bewohnerparkbereiche“ mit 100 Stellplätzen nur für Anrainer in Schießstatt- und Franz-Martin-Straße.

Padutsch: VgGH-Entscheidung macht gezielte Sonderregelung in Kurzparkzone möglich.

„Seit Jahren wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern rund um den Lehener Park die Besetzung der öffentlichen Stellplätze in der gebührenfreien Kurzparkzone durch Pendler und Schüler beklagt", weiß Planungsstadtrat Johann Padutsch. „Jetzt ist die Lösung da! Und zwar für alle unter starkem Parkdruck leidenden Stadtgebiete." Basis dafür ist eine Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs in einem ähnlich gelagerten Fall in Innsbruck.

Was wird gemacht?

In Teilen der Schießstatt- und Franz-Martin-Straße werden ganz gezielt Halte- und Parkverbote mit dem Zusatz „ausgenommen Fahrzeuge mit Ausnahmebewilligung für die Zone 13 sowie Behinderte" in der Kurzparkzone eingerichtet. „Damit schaffen wir knapp 100 Stellplätze, die ausschließlich den Bewohnern sowie behinderten Menschen zur Verfügung stehen!" erklärt Padutsch. Fahrzeuge ohne Ausnahmebewilligung dürfen in den derart gekennzeichneten Kurzparkzonen-Bereichen nicht mehr Parken. Die Überwachbarkeit wird deutlich erleichtert.

Modell für ganz Salzburg

Die „Bewohnerparkbereiche" in Lehen seien als Pilotprojekt für die ganze Stadt Salzburg zu sehen, so der Planungsstadtrat. „Die vielen Stadtteile, in denen Bewohnerinnen und Bewohner unter ähnlichen Problemen leiden, werden auf Basis der Erfahrungen mit dem Lehener Projekt konsequent aufgearbeitet werden", betont er.

Denn das Konzept basiere auf den Zielen einer „Verkehrsplanung für die Menschen". Padutsch: „Die BewohnerInnen machen die Stadt erst aus, ihnen muss das Leben erleichtert werden.

Die Verordnung für Lehen ist bereits unterschrieben. Die „Bewohnerparkbereiche" werden demnächst eingerichtet.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Bewohnerparkbereiche
RSS
f