RSS
f
Startseite > Presse > Salzachsteg
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzachsteg

26.09.2007Planung: Verkehr

Bürgerlisten-Antrag: Errichtung eines Salzachstegs in Salzburg-Süd

„Dringend benötigte Salzachquerung im Süden muss Priorität haben“, fordert Verkehrssprecher Bernhard Carl.

Die Salzachquerungsmöglichkeiten im Süden der Stadt sind im Vergleich mit dem Norden mit zwei Übergängen stark limitiert.

Gerade im Bereich Aigen sind jedoch zahlreiche neue Wohnungen entstanden. Um die daraus resultierenden Verkehrsströme auch auf das umweltfreundliche Verkehrsmittel Fahrrad und das Zufuß-Gehen aufzuteilen, ist eine Verbesserung des Angebotes zur Überquerung der Salzach v. a. im Bereich zwischen dem Überfuhrsteg und der Hellbrunner Brücke dringend notwendig.

Die Forderung nach einem zusätzlichen Salzachsteg für RadfahrerInnen und FußgängerInnen besteht bereits sehr lange. Nun hat der VELOclub im Sinne zahlreicher Anregungen die Forderung aktuell wieder aufgestellt und auf die zunehmende Notwendigkeit einer solchen Lösung hingewiesen.

„Salzburg hat einen Radverkehrsanteil von 20%, ein Wert der österreichweit vorbildlich ist. Wenn wir diesen und auch den FußgängerInnenanteil im Sinne des Klimaschutzes weiter steigern wollen, müssen wir für noch mehr Sicherheit und Komfort sorgen.“

Die Bürgerliste wird daher den Antrag einbringen, die Errichtung eines Salzachstegs in Salzburg-Süd zwischen dem Überfuhrsteg und der Hellbrunner-Brücke im Rahmen des Radwegeplanes prioritär zu behandeln. Die zuständige Abteilung soll beauftragt werden, einen möglichen Standort sowie mögliche Kosten zu erheben und bis zu den Budgetverhandlungen 2007 vorzulegen.

Die Finanzierung muss über den außerordentlichen Haushalt außerhalb des Radwegebudgets für 2008 gesichert werden.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzachsteg
RSS
f