RSS
f
Startseite > Presse > Olympia & Haftung
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Olympia & Haftung

12.04.2005Demokratie: Finanzen

Olympia 2014: Bund bei geforderter Ausfallhaftung mehr als zögerlich!

Auf die Aufforderung der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller, der Bund solle ein Ausfallhaftung für die Bewerbung Salzburgs um die Olympischen Winterspiele 2014 übernehmen, hat Bundeskanzler Schüssel heute mehr als zurückhaltend reagiert.

Eine derartige Haftung müsse erst ausverhandelt werden, derzeit sei aber Salzburg am Zug zu entscheiden, ob man sich bewerben wolle.

Damit trifft der Kanzler auf den Punkt. Eine unbeschränkte Ausfallhaftung des Bundes vor der Entscheidung über die Salzburger Bewerbung wird es nicht geben, wie aufgrund der Erfahrungen bei der letzten Bewerbung auch zu erwarten war.

Angesichts des eindeutigen Votums bei der Bürgerbefragung in der Stadt Salzburg ist eine Bewerbung aber schlichtweg unvertretbar!

Die Bürgerliste fordert daher Herrn Bürgermeister Schaden neuerlich auf, das Ergebnis der Bürgerbefragung ernst zu nehmen und die Bemühungen um eine Bewerbung Salzburgs endlich zu beenden.

Die von Bundeskanzler Schüssel vorgeschlagene GmbH als Lösung der Haftungsfrage würde die Stadt Salzburg keinesfalls vom Risiko befreien, für sämtliche Kosten und Verluste aufkommen zu müssen. Die Stadt Salzburg würde auch diesmal wieder von Bund und Land mit ihrem Risiko alleingelassen. Eine Bewerbung ist daher unverantwortlich!

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Olympia & Haftung
RSS
f