RSS
f
Startseite > Presse > Altstadtvillen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Altstadtvillen

04.04.2005Planung: Altstadt

Fonds zur Erhaltung schützenswerter Gebäude in der Stadt Salzburg.

GR Ingeborg Haller: Die von SP-Stadtrat Martin Panosch präsentierte „Lösung“ erweckt falsche Hoffnungen und gewährleistet nicht den Erhalt schützenswerter Gebäude in der Stadt. Fonds und Ensembleschutz sind die einzig wirksamen Maßnahmen.

Inhaltlich ist das auf eine Privatinitiative zurückgehende und von Stadtrat Panosch präsentierte Gutachten jedoch nur ein Versuch, der von der Behörde aber vorab erst auf seine rechtliche Tauglichkeit hin überprüft werden muss.“

So beurteilt Bürgerlistengemeinderätin Mag. Ingeborg Haller den jüngsten Vorschlag zur Erhaltung schützenswerter Gebäude.

Nach diesem Lösungsmodell soll die Wirtschaftlichkeitsberechnung vor einem Abriss so geändert werden, dass nicht mehr wie bisher die Mieteinnahmen von zehn Jahren den Sanierungskosten gegenübergestellt werden, sondern „objektiv“ Neubaukosten den Kosten eines generalsanierten Altbaus gegenübergestellt werden.

Dies würde - kurz gefasst - bedeuten, dass ein Abriss nur dann in Frage käme, wenn die Generalsanierungskosten des Altbestandes über den Neubaukosten liegen.

Diese Berechnungsmethode, wenn sie tatsächlich rechtlich haltbar ist, ist freilich nur in der Lage einen Teil der alten wertvollen Häuser in der Stadt zu retten, warnt Haller.

Nur Fonds als wirksamer Schutz!

Die einzig wirksame Maßnahme zur Erhaltung gefährdeter Stadtvillen sei daher nach wie vor die Einrichtung eines Fonds. Dieser aus Mitteln von Stadt und Land gespeiste Fonds könnte Hausbesitzern – nach dem Vorbild des Altstadterhaltungsfonds – bei Sanierungsprojekten unter die Arme greifen.

Zudem sollte aus Sicht von Haller die bereits in einem Amtsbericht 1996 formulierte Idee eines von der Stadt verordneten Ensembleschutzes neu aufgegriffen und nötigenfalls überarbeitet werden. Fonds und Ensembleschutz wären die einzigen Möglichkeiten alle erhaltenswerte Gebäude außerhalb der Altstadtzonen wirksam zu schützen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Altstadtvillen
RSS
f