RSS
f
Startseite > Presse > FactoryOutletCenter
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

FactoryOutletCenter

17.11.2004Planung: Altstadt

Factory Outlet Center gefährdet Innenstadt. Bürgerliste fordert die Verhinderung des FOC-Vorhabens.

Jetzt ist es offiziell. Das Factory Outlet Center im Airportcenter wird kommen. Hinter vorgehaltener Hand war dies längst bekannt. Trotzdem begegnete die SPÖ dem Aufschrei der Innenstadtkaufleute bei den Sitzungen des Altstadtverbandes immer mit einem abwinkenden Vertrösten.

Die öffentliche Haltung der SPÖ, und zwar von Stadt und Land, war durchaus positiv. Stadtrat Padutsch hat im September eine auf dem Raumordnungsgesetz basierende fachliche Stellungnahme abgegeben in der eindeutig aufgezeigt wurde, dass ein Factory Outlet Center nicht rechtlich sauber bewilligt werden kann, weil ein FOC natürlich die gewachsenen Strukturen trifft und das Interesse der Stadt Salzburg und ihrer Handelswirtschaft schädigen würde.

Von Bürgermeister Schaden kam in Folge kein Einlenken, er blieb bei seiner positiven Haltung und die Stadt-ÖVP hat sich bestenfalls zurückgehalten.

Die Geschichte des Airportcenters ist die Geschichte einer mangelhaften Gesamtplanung, eines unausgereiften Konzeptes und unter Ausnutzen sämtlicher baurechtlicher Schlupflöcher entstanden. Das Vorgehen beim Airportcenter hat sogar dazu geführt, dass es zu einer entsprechenden Verschärfung der Landesgesetzgebung kam.

Die Ankündigung, dass bereits im Frühjahr 2005 die Bagger auffahren werden, heißt auch, dass erneut gegen das Baurecht agiert werden soll. Denn es ist völlig unrealistisch, dass bis dahin die Flächenwidmungsplanänderungen und sonstige Umwidmungsverfahren abzuschließen sind.

Die Auswirkungen der am Stadtrand liegenden Einkaufscenter auf die Wirtschaft der Innenstädte sind hinlänglich bekannt.

„Wider besseren Wissens folgt jetzt der nächste Streich, in einer Dimension, die noch nie da war.“ stellt Gemeinderätin Sonja Schiff fest.

Die Salzburger Altstadt punktet zurzeit noch mit einem breiten Angebot an Textilgeschäften, wie es in Einkaufscenter nicht zu finden ist. Mit dem Factory Outlet Center - es sind 140 Boutiquen geplant - reißt man der Altstadt diesen Wettbewerbsvorteil regelrecht vom Leib. Und was ist die Folge?

Gerne wird hingewiesen, dass neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Nicht gesagt wird, dass noch viel mehr Arbeitsplätze verloren gehen, wenn die Geschäfte in der Altstadt schließen.

„McArthurGlenn, ein englisches Unternehmen, macht in Salzburg ein Riesengeschäft, wenn dieses FOC tatsächlich kommen sollte.“ meint dazu Gemeinderätin Schiff.

„Wenn wir das Factory Outlet Center zulassen, dann bleibt uns die Verkehrsbelastung aufgrund der Zufahrtsrouten und die Schädigung unserer Strukturen. Dann ist die Altstadt bald eine Art Kultur-Disneyland und wir finden nur noch Souvenirläden.“

Die Bürgerliste fordert alle Stadtpolitiker auf aktiv zu werden und gegen das geplante Factory Outlet Center Widerstand zu leisten.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > FactoryOutletCenter
RSS
f