RSS
f
Startseite > Presse > Stadtbus
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Stadtbus

29.11.2004Planung: Verkehr

Stadtbus: Beschwerden über ÖWD-Kontrollen mehren sich. Guter Ruf gefährdet! Nachschulung der KontrolleurInnen gefordert.

Bisher hat der Stadtbus einen untadeligen Ruf gehabt. Er dient täglich den tausenden SalzburgerInnen als schnelles, sicheres, umweltfreundliches und komfortables Verkehrsmittel.

Ohne die Versorgung würde der Straßenverkehr in der Stadt Salzburg mehrmals täglich zusammenbrechen. Die Zufriedenheit der BenutzerInnen ist laut kürzlich durchgeführten Umfragen bisher äußerst hoch.

Seit sich die Unternehmensleitung entschlossen hat, die Fahrkartenkontrolle nicht mehr selbst durchzuführen, sondern mit dem ÖWD ein privates Unternehmen damit zu beauftragen, mehren sich die Beschwerden über Vorgangsweise und Umgangston durch die privaten KontrolleurInnen. Manche BeschwerdeführerInnen rufen sogar offen zum Boykott des Busses auf.

„Stadtbus- und ÖWD-Führung müssen sich schleunigst zusammensetzen und sich mit den Beschwerden der BenützerInnen auseinandersetzen. Die ÖWD-MitarbeiterInnen müssen nachgeschult werden, sonst droht der Stadtbus seinen untadeligen Ruf zu verlieren.

Schließlich handelt es sich hier um eine kundennahe Tätigkeit, die mit dem nötigen Respekt vor den KundInnen durchgeführt werden muss.“ meint Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste.

In der morgigen Sitzung des Fahrgastbeirates, dessen Zweck die Verbesserung der Stadtbusangebotes ist, wird auf Initiative von Mag. Bernhard Carl dieses Thema an die VertreterInnen des Kundenservice Verkehr der Salzburg AG herangetragen.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Stadtbus
RSS
f