RSS
f
Startseite > Presse > Unfall bei Oldtimerrennen
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Unfall bei Oldtimerrennen

22.05.2008Planung: Verkehr

Das Maß ist voll. Aus für Veranstaltung gefordert.

Die Bürgerliste hat das Oldtimerrennen in den letzten Tagen aus verschiedenen Gründen kritisiert. Da ist zum einen der eklatante Widerspruch zu allen Maßnahmen im Rahmen des Verkehrs, die dem Klimaschutz dienen sollen, zum zweiten die Lärmbelastung der AnrainerInnen und PatientInnen der beiden Krankenhäuser, und zum dritten die zusätzliche Belastung der AltstadtbewohnerInnen gerade im Jahr der Euro (siehe dazu weitere Presseaussendungen von GR Schiff und GR Carl).

Dass jetzt noch beim Rennen in der Altstadt ein Unfall unter Beteiligung von ZuschauerInnen passiert ist, bringt das Fass aber endgültig zum Überlaufen. Einmal mehr wird klar: Die Salzburger Altstadt ist kein geeigneter Ort um Autorennen durch zu führen. Den Verletzten ist von dieser Stelle aus baldige Genesung zu wünschen.

„Nicht genug damit, dass hier entgegen der sonstigen Appelle von PolitikerInnen, auf umweltfreundliche Mobilität zu setzen, der Autofetischismus fröhliche Urständ´ feiert, jetzt zeigt sich auch wie gefährlich ein solches Rennen für die ZuschauerInnen ist. Wenn schon die Veranstalter nicht verantwortungsvoll genug sind, auf dieses Rennen zu verzichten, so muss die Stadt die Genehmigungen in Zukunft aus Sicherheitsgründen versagen“, fordert Mag. Bernhard Carl Umwelt- und Verkehrssprecher der Bürgerliste.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Unfall bei Oldtimerrennen
RSS
f