RSS
f
Startseite > Presse > Salzburg Biennale
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Salzburg Biennale

19.03.2008Kultur: Kulturfinanzierung

Wo bleibt die bildende Kunst? Bürgermeister und Trägerverein ignorieren einstimmigen Gemeinderatsbeschluss!

Am 14. Mai 2007 hat der Gemeinderat die Zusatzanträge der Bürgerliste zur zusätzlichen Ausrichtung eines weiteren programmatischen Schwerpunktes „zeitgenössische bildende Kunst“ neben der Musik der „Salzburg Biennale“ einstimmig beschlossen. Zu seiner finanziellen Absicherung sollten Verhandlungen mit dem Land aufgenommen werden.

Das Land hat daraufhin auch wie berichtet aufgeteilt auf 2 Jahre insgesamt € 100.000,-- zugesagt. Damit hätte der Bürgermeister wie zuvor zugesagt und auch beschlossen für eine entsprechende Verwendung sorgen müssen. Obwohl es zu diesem Thema schon interessante Konzepte aus der lokalen Szene gegeben hätte ist dies leider nicht geschehen.

„Warum ignoriert der Bürgermeister einstimmige Gemeinderatsbeschlüsse? Mit der finanziellen Beteiligung des Landes wäre neben dem musikalischen Schwerpunkt einer Realisierung des zweiten Standbeines „zeitgenössische bildende Kunst“ nichts mehr im Wege gestanden.

Warum der von mir geschätzte künstlerische Leiter Dr. Landesmann und der Vorstand des Vereines diesem Beschluss nicht nachgekommen sind, ist für mich unverständlich und jedenfalls ein Versäumnis“, meint der Kultursprecher der Bürgerliste Bernhard Carl.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Salzburg Biennale
RSS
f