RSS
f
Startseite > Presse > Pflegepersonal
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Pflegepersonal

31.12.2007Soziales: SeniorInnen und Generationen

Hilferuf der Pflege ernst nehmen statt zu dementierenBürgerliste fordert Leasing-Pflegepersonal zur Entlastung

Kurz vor Weihnachten begann der Brechdurchfall in den städtischen Seniorenheimen zu grassieren, sowohl BewohnerInnen wie auch Personal sind erkrankt. Das bedeutet massive Mehrarbeit für wenig gesundes vorhandenes Pflegepersonal. Das Personal des Seniorenheims Nonntal startete einen Hilferuf – der zuständige Politiker dementierte.

„Bgm.Stv. Huber lässt mit seinem Dementi das Pflegepersonal im Stich statt die Situation ernst zu nehmen und akut zu helfen.“ ärgert sich Sonja Schiff, Gemeinderätin der Bürgerliste. „Ich fordere den sofortigen Einsatz von Leasing-Pflegepersonal um das Personal zu entlasten!“

Seit 3 Jahren weist Sonja Schiff jährlich auf die enormen Belastungen des Pflegepersonals in den städtischen Heimen hin. Krankenstände und Über-/ Mehrstunden nehmen seit Jahren zu, auch die nicht konsumierten Urlaubstage steigen laufend.

„Seit 3 Jahren wissen wir von den massiven und steigenden Belastungen des Pflegepersonals. Doch statt Taten folgten Beschwichtigungen- wie jetzt auch.“ klagt Schiff.

Aufgrund des Brechdurchfalls spitzte sich die Lage nun zu. Das ohnehin schon schwer belastete Personal arbeitet über seine Grenzen, ist dadurch enorm infektanfällig, geht teilweise halb krank arbeiten, steckt KollegInnen an und BewohnerInnen – ein Kreislauf hat begonnen.

Die Forderung von Sonja Schiff lautet daher:

„Es muss massiv Leasing-Pflegepersonal für die nächsten 4 Wochen eingesetzt werden. Es braucht den Zukauf von Personal für die Akutsituation, aber auch für die Zeit danach, damit sich das Personal von den Belastungen erholen kann.“ so Schiff.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Presse > Pflegepersonal
RSS
f