RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Themen > Kapuzinerbergtunnel
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Kapuzinerbergtunnel

27.06.2003  /  Planung: Verkehr

Staus und mehr Verkehr um viel Geld!

Schon mehrfach ist der Kapuzinerbergtunnel am Widerstand der Bevölkerung gescheitert. Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer machen jetzt einen neuen Anlauf.

Sie wollen uns weismachen, dass der Kapuzinerbergtunnel eine Verkehrsentlastung für Wohngebiete bringt, weniger Verkehr und Staus und eine Bevorrangung des Bus- und Obusverkehrs.

Tatsache ist:

  • Schon jetzt sind der Rehrl-Platz, die Nonntalerbrücke und der Rudolfs-Platz täglich zugestaut! Wie soll ein zusätzlicher Verkehrsstrom aus dem Kapuzinerbergtunnel da noch Platz haben?
  • Die errechnete Verkehrsentlastung für Wohngebiete, z.B. Fuggerstraße/Fürbergstraße, ist mit ca. 30% schon gering (versprochen waren bisher 50% bis 70%) und wird durch neuen Verkehr aus Linzer Bundesstraße/Wolfgangsee Bundesstraße wieder aufgefüllt.
  • Eine 7-spurige Asphaltwüste einschließlich riesigem "Tunnelmaul" vor dem Kapuzinerbergabhang mit seinen alten Wehrbauten und der historischen Arenbergstraßenbebauung (direkt neben dem UKH), zerstört das Stadt- und Landschaftsbild.
  • In der Zulaufstrecke explodiert die Verkehrsbelastung mit ca. 25.000 Kfz Fahrten direkt neben dem Unfallkrankenhaus und einer Verkehrszunahme im Bereich der oberen Vogelweiderstraße um 100% bis 150%!!!
  • Das Geld für den Tunnel (ca. 25 Mio. €) fehlt bei der Finanzierung des Öffentlichen Verkehrs und bei Projekten wie dem Verkehrsmanagement (computergesteuerte Ampelanlagen, die sich an das wirkliche Verkehrsaufkommen angleichen), von denen alle Verkehrsteilnehmer in der gesamten Stadt und alle Zufahrtsstrecken profitieren würden.

Bürgermeister Schaden und LH Stellvertreterin Burgstaller sind von vehementen Gegnern des Kapuzinerbergtunnels zu vehementen Befürwortern mutiert.

Wir kämpfen weiter

  • gegen diesen Dammbruch für eine autogerechte Verkehrspolitik
  • und für eine menschengerechte Verkehrspolitik

Die Bürgerliste fordert daher:

  • Keine neue Verkehrsbelastung in der Innenstadt!
  • Schluss mit sinnlosen Straßenbauprojekten!
  • Massiven Ausbau des Öffentlichen Verkehrs!
  • Menschengerechte und nicht autogerechte Verkehrspolitik!

KEIN TUNNEL DURCH DEN KAPUZINERBERG!

Lesen Sie dazu auch den Bericht aus dem Planungsausschuss am 26.6.03!

[Link nicht mehr aktuell ->

http://www.salzburg.com/sn/04/01/30/artikel/715544.html >

 

]

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Themen > Kapuzinerbergtunnel
RSS
f