RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Der Schlosshof wird endlich autofrei
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Der Schlosshof wird endlich autofrei

20.07.2018Planung: Verkehr

Führt das Aus für Billigparken zu einem Umdenken in der Verkehrspolitik? Bürgerliste/DIE GRÜNEB hoffen jetzt auf Rückenwind für Öffis, Rad- und Fußverkehr

Jetzt wird es endlich ernst mit dem autofreien Schlosshof. In einem heute ausgesandten Schreiben fordert Bürgermeister Preuner alle GemeinderätInnen auf, ihre Parkberechtigungen für den Innenhof des Schlosses Mirabell bis zum 31. August zurückzugeben. Eine jahrzehntelange Forderung der Bürgerliste/DIE GRÜNEN wird damit endlich umgesetzt.

Bisher konnten PolitikerInnen  mit Ausnahmegenehmigung für gerade einmal 14,53 Euro monatlich im Schloss Mirabell parken. Ab 1. September ist der Schlosshof autofrei. In seinem Schreiben an die politischen Fraktionen stellt der Bürgermeister deshalb klar: „Von dieser Änderung sind auch Sie als Gemeinderät*in betroffen, denn die Möglichkeit im Schlosshof zu parken wird ab 1. September nicht mehr möglich sein. Sollten Sie zukünftig Termine im Schloss Mirabell haben, nutzen Sie bitte unbedingt bevorzugt die vorhandenen Möglichkeiten des ÖPNV. Gerade der Mirabellplatz ist ein wichtiger Knotenpunkt, an dem eine Vielzahl der städtischen Verkehrslinien zusammen laufen."

„Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können", freut sich Gemeinderat Bernhard Carl und ergänzt schmunzelnd: „Allerdings spricht auch nichts dagegen, das Fahrrad zu benützen, oder zu Fuß zu gehen." Der Verkehrssprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN begrüßt den autofreien Schlosshof ausdrücklich, denn damit wird nun nicht nur eine jahrzehntelange Forderung der Bürgerliste/DIE GRÜEN endlich umgesetzt: „Erstmals ist jetzt auch ein Großteil der GemeinderätInnen mit den Sorgen und Nöten der ‚normalen' VerkehrsteilnehmerInnen konfrontiert. Ich bin zuversichtlich, dass das bei den anderen Fraktionen zu einem Umdenken und zu mehr Einsatz für den öffentlichen Verkehr, für RadfahrerInnen und FußgängerInnen führt."

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Der Schlosshof wird endlich autofrei
RSS
f