RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Umbenennung der Thorak-Straße: Bürgerliste/DIE GRÜNEN stellen Zusatzantrag
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Umbenennung der Thorak-Straße: Bürgerliste/DIE GRÜNEN stellen Zusatzantrag

24.05.2018Demokratie

Nach Jahrzehnten der Diskussion ist es an der Zeit endlich ein Zeichen zu setzen

Die Mitglieder des Kulturausschusses haben heute, Donnerstag, über den Zwischenbericht des Projekts „Erläuterungstafeln zu nach Personen benannten Straßen“ und den Umgang mit nach NS-belasteten Personen benannten Straßen in der Stadt Salzburg diskutiert.

 

Die Bürgerliste/DIE GRÜNEN haben in diesem Zusammenhang heute den Zusatzantrag gestellt, nach Jahrzehnten der Diskussion nun ein Zeichen zu setzen und die Josef Thorak Straße endlich umzubenennen. Der Zusatzantrag enthält mit Helene von Taussig außerdem einen Vorschlag zur Neubenennung: Die österreichische Malerin, deren künstlerisches Schaffen eng mit Salzburg verbunden ist, wurde wegen ihrer jüdischen Abstammung Opfer des NS-Regimes.

 

Die einzelnen Fraktionen werden den Vorschlag der Bürgerliste/DIE GRÜNEN nun in weiteren Klubberatungen besprechen. Der entsprechende Amtsbericht wird damit voraussichtlich erst im Juli-Gemeinderat behandelt werden können.

Zusatzantrag: Umbenennung der Thorak Strasse (PDF, 68k)

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Umbenennung der Thorak-Straße: Bürgerliste/DIE GRÜNEN stellen Zusatzantrag
RSS
f